Aufbewahrungsort München, Staatsbibl., Cgm 3944
Codex VI + 182 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 55vb-181vb = 'Schwabenspiegel'
Blattgröße 288 x 205 mm
Entstehungszeit 1424/25 (Schneider [1991] S. 479)
Schreibsprache elsäss. (Schneider [1991] S. 479)
Abbildung Schneider (1994) Abb. 67 [= Bl. 181v]
Literatur
(in Auswahl)
  • Ludwig Rockinger, Gelegenheitliche Bemerkungen zu den Handschriften des kleinen Kaiserrechtes, insbesondere über eine Rechtsbücherhandschrift zu Münster vermeintlich vom Jahre 1449, in: Sitzungsberichte der Königl. Bayerischen Akademie der Wissenschaften zu München, Jg. 1874, Bd. I, München 1874, S. 417-449, hier S. 444 Anm. 45. [online]
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. II: Beschreibung der Handschriften, Köln/Wien 1990, S. 697 (Nr. 1086).
  • Karin Schneider, Die deutschen Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München. Die mittelalterlichen Handschriften aus Cgm 888-4000 (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis V,6), Wiesbaden 1991, S. 479f. [online]
  • Karin Schneider, Die datierten Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek München, Teil 1: Die deutschen Handschriften bis 1450 (Datierte Handschriften in Bibliotheken der Bundesrepublik Deutschland IV,1), Stuttgart 1994, S. 56 und Abb. 67.
  • Andreas Erhard, Untersuchungen zum Besitz- und Gebrauchsinteresse an deutschsprachigen Handschriften im 15. Jahrhundert nach den Beständen der Bayerischen Staatsbibliothek München, Diss. München 2009, München 2012, S. 31. [online]
Archivbeschreibung vorhanden
  Mitteilungen von Sine Nomine
Januar 2013