Aufbewahrungsort Karlsruhe, Landesbibl., Cod. Donaueschingen 454
Codex noch 68 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 1r-20v = 'Katharina von Alexandrien' (Mirakelanhang Bl. 13v-20v)
Bl. 21r-65r = 'Der Heiligen Leben' (D5)
Bl. 65r-68v = Passionsbetrachtung (Eyn vorred von dem kurczen betrachten von der guetet gottes auch leben und leyden Jesu ...)
Blattgröße 207 x 158 mm
Schriftraum 150 x 115 mm
Spaltenzahl 1
Entstehungszeit 2. Hälfte 15. Jh. (Assion [1969] S. 79, Williams-Krapp S. 202)
Schreibsprache bair. [nicht md.] (Williams-Krapp S. 202)
Abbildung ---
Literatur
  • Karl August Barack, Die Handschriften der Fürstlich-Fürstenbergischen Hofbibliothek zu Donaueschingen, Tübingen 1865 (Nachdruck Hildesheim/New York 1974), S. 310f. [BSB online] [Google Books]
  • Peter Assion, Die Mirakel der Hl. Katharina von Alexandrien. Untersuchungen und Texte zur Entstehung und Nachwirkung mittelalterlicher Wunderliteratur, Diss. Heidelberg 1969, S. 79-82 (Nr. 11).
  • Karl Firsching, Die deutschen Bearbeitungen der Kilianslegende unter besonderer Berücksichtigung deutscher Legendarhandschriften des Mittelalters (Quellen und Forschungen zur Geschichte des Bistums und Hochstifts Würzburg 26), Würzburg 1973, S. 78 (Nr. 67).
  • Peter Assion, 'Katharina von Alexandrien', in: 2VL 4 (1983), Sp. 1055-1073 + 2VL 11 (2004), Sp. 831f., hier Bd. 4, Sp. 1065.
  • Werner Williams-Krapp, Die deutschen und niederländischen Legendare des Mittelalters. Studien zu ihrer Überlieferungs-, Text- und Wirkungsgeschichte (Texte und Textgeschichte 20), Tübingen 1986, S. 202.
  • Margit Brand, Bettina Jung und Werner Williams-Krapp (Hg.), Der Heiligen Leben, Bd. II: Der Winterteil (Texte und Textgeschichte 51), Tübingen 2004, S. XVIII.
Archivbeschreibung ---
  August 2010