Aufbewahrungsort München, Staatsbibl., Cgm 191
Fragment 1 Blatt
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Hartmann von Aue: 'Iwein' (C)
Blattgröße 152 x 115 mm
Schriftraum 120 x 80 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 26-27
Versgestaltung Verse nicht abgesetzt
Entstehungszeit Mitte 13. Jh. (Petzet/Glauning)
Schreibsprache md. (Klein S. 150)
Abbildung
  • Farb-Abbildung des Fragments
  • Petzet/Glauning Tafel 31B
  • Nadler S. 104
Literatur
  • Wolfgang Niemeyer, Das Iweinfragment C, in: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 28 (1903), S. 454-456 (mit Abdruck). [online]
  • Erich Petzet und Otto Glauning (Hg.), Deutsche Schrifttafeln des IX. bis XVI. Jahrhunderts aus Handschriften der K. Hof- und Staatsbibliothek in München, III. Abteilung: Proben der höfischen Epik aus dem XIII. und XIV. Jahrhundert, München 1912, Tafel 31B (mit Abdruck). [online]
  • Erich Petzet, Die deutschen Pergament-Handschriften Nr. 1-200 der Staatsbibliothek in München (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis V,1), München 1920, S. 345. [online]
  • Friedrich Wilhelm und Richard Newald (Hg.), Poetische Fragmente des 12. und 13. Jahrhunderts (Germanische Bibliothek III,8), Heidelberg 1928, S. 10f. (Nr. 4b) (Abdruck).
  • Josef Nadler, Literaturgeschichte des Deutschen Volkes. Dichtung und Schrifttum der deutschen Stämme und Landschaften, Bd. 1: Volk (800-1740). 4., völlig neu bearbeitete Auflage, Berlin 1939, S. 104.
  • Hansjürgen Linke, Epische Strukturen in der Dichtung Hartmanns von Aue. Untersuchungen zur Formkritik, Werkstruktur und Vortragsgliederung, München 1968, S. 174 (Nr. 17).
  • Ludwig Wolff (Bearb.), Iwein. Eine Erzählung von Hartmann von Aue, hg. von G. F. Benecke und K. Lachmann. Siebente Ausgabe, Bd. 2: Handschriftenübersicht, Anmerkungen und Lesarten, Berlin 1968, S. 3.
  • Lambertus Okken, Hartmann von Aue, "Iwein". Ausgewählte Abbildungen und Materialien zur handschriftlichen Überlieferung (Litterae 24), Göppingen 1974, S. VIIf.
  • Thomas Klein, Ermittlung, Darstellung und Deutung von Verbreitungstypen in der Handschriftenüberlieferung mittelhochdeutscher Epik, in: Deutsche Handschriften 1100-1400. Oxforder Kolloquium 1985, hg. von Volker Honemann und Nigel F. Palmer, Tübingen 1988, S. 110-167, hier S. 150.
Archivbeschreibung Erich Petzet (1906) 1 Bl.
  Mitteilungen von Elke Krotz
Februar 2015

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].