Aufbewahrungsort Düsseldorf, Universitäts- und Landesbibl., Ms. B 144
Codex 203 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 1r/v = leer (außer Besitzvermerk)
Bl. 2ra-202vb = Heinrich Seuse: 'Horologium sapientiae', nordmndl. Redaktion (D)
Bl. 203ra-203rb = Über das Wort Gottes und das Hauptgebot der Gottes- und Nächstenliebe
Bl. 203v = leer
Blattgröße 215 x 140 mm
Schriftraum 148 x 98 mm
Spaltenzahl 2
Entstehungszeit 1474 (vgl. Bl. 202vb), Nachträge: Anfang 16. Jh. (Borchling S. 92)
Schreibsprache rheinmaasländ. und (Bl. 203r) ripuar. (Mazurek/Ott S. 173)
Abbildung Farb-Abbildung des Codex
Literatur
  • Conrad Borchling, Mittelniederdeutsche Handschriften in den Rheinlanden und in einigen anderen Sammlungen. Vierter Reisebericht, Nachrichten von der Königl. Gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen, Philol.-hist. Klasse 1913 (Beiheft), Berlin 1914, S. 92f. [online]
  • Alice Gerarda Maria van de Wijnpersse, De dietse vertaling van Suso's Horologium aeternae Sapientiae, Groningen/Den Haag 1926, S. 21, 34f. (Beschreibung), 43 (Stemma), S. 111-201 (Teilausgabe der südmndl. Übersetzung mit Ergänzungen aus der nordmndl. Redaktion und Lesarten dieser Hs.).
  • Stephanus Axters, De zalige Heinrich Seuse in Nederlandse handschriften, in: Heinrich Seuse. Studien zum 600. Todestag, 1366-1966. Gesammelt und hg. von Ephrem M. Filthaut, Köln 1966, S. 343-396, hier S. 367.
  • Pius Künzle, Heinrich Seuses Horologium sapientiae. Erste kritische Ausgabe unter Benützung der Vorarbeiten von Dominikus Planzer OP (Spicilegium Friburgense 23), Freiburg/Schweiz 1977, S. 356.
  • Handschriftencensus Rheinland. Erfassung mittelalterlicher Handschriften im rheinischen Landesteil von Nordrhein-Westfalen mit einem Inventar, hg. von Günter Gattermann, bearbeitet von Heinz Finger, Marianne Riethmüller u.a., 3 Bde. (Schriften der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf 18), Wiesbaden 1993, Bd. I, S. 372f. (Nr. 600). [online]
  • Werner J. Hoffmann, Die volkssprachliche Rezeption des 'Horologium sapientiae' in der Devotio moderna, in: Heinrich Seuses Philosophia spiritualis. Quellen, Konzept, Formen und Rezeption. Tagung Eichstätt 2.-4. Oktober 1991, hg. von Rüdiger Blumrich und Philipp Kaiser (Wissensliteratur im Mittelalter 17), Wiesbaden 1994, S. 202-254, hier S. 212 (Nr. 10), 218.
  • Agata Mazurek und Joachim Ott, Die mittelalterlichen Handschriften der Signaturengruppe B in der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf,Teil 2: Ms. B 101a bis B 214 (Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf. Kataloge der Handschriftenabteilung 2), Wiesbaden 2011, S. 172-175.
  • Kurzinventar der Handschriften der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf. [online]
Archivbeschreibung Hermann Reuter (1912)
  Mitteilungen von Klaus Graf, Gisela Kornrumpf
August 2014

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].