Aufbewahrungsort Nürnberg, Stadtbibl., Fragm. germ. 4
Fragment 2 Doppelblätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Bl. I,1r-2v = 'Nürnberger Beichte I'
Bl. II,1r-2v = gereimte Gebete (darunter Freidank)
Blattgröße [115] x 95 mm
Schriftraum [95] x 70 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl [25]
Versgestaltung Verse nicht abgesetzt
Entstehungszeit um 1300 (Schneider S. 495)
Schreibsprache bair. (Schneider S. 495)
Abbildung ---
Literatur
  • Karin Schneider, Die deutschen mittelalterlichen Handschriften. Beschreibung des Buchschmucks: Heinz Zirnbauer (Die Handschriften der Stadtbibliothek Nürnberg I), Wiesbaden 1965, S. 495f. [online]
  • Berndt Jäger, "Durch reimen gute lere geben". Untersuchungen zu Überlieferung und Rezeption Freidanks im Spätmittelalter (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 238), Göppingen 1978, S. 23, 237.
  • Ullrich Bruchhold, Deutschsprachige Beichten im 13. und 14. Jahrhundert. Editionen und Typologien zur Überlieferungs-, Text- und Gebrauchsgeschichte vor dem Hintergrund der älteren Tradition (MTU 138), Berlin/New York 2010, S. 4, 331-337 (Kap. B.III.2; mit Ausgabe der 'Nürnberger Beichte I').
  • Marburger Repertorium der Freidank-Überlieferung [online]
Archivbeschreibung ---
  Januar 2011