Aufbewahrungsort Schloß Erpernburg (bei Büren), Archiv der Freiherrn von und zu Brenken, Cod. 87
Codex 145 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 1v-124v = Raimund von Capua: 'Leben der hl. Katharina von Siena', dt. ('Ein geistlicher Rosengarten') (E)
Bl. 125r-127v = leer
Bl. 128r-139r = 'Traktat gegen Eigenbesitz im Kloster' (nach Humbert von Romans: 'Expositio regulae sancti Augustini', bes. Kap. 19ff.)
Bl. 139r-141v = 'Zehn Staffeln der Demut'
Bl. 142r-145v = 'Die Goldwaage der Stadt Jerusalem'
Blattgröße 204 x 139 mm
Entstehungszeit 15. Jh. (Williams-Krapp [1998] S. 160); 2. Hälfte 15. Jh. (Jungmayr S. LXXI); 16. Jh. (Handschriftencensus Westfalen S. 398)
Schreibsprache alem.-südrheinfrk. Grenzraum (Williams-Krapp [1998] S. 160); alem. (Jungmayr S. LXXI, Anm. 202)
Abbildung ---
Literatur
  • Henri Moretus, De magno legendario Bodecensi, in: Analecta Bollandiana 27 (1908), S. 257-358, hier S. 352 (als "Codex 10" bezeichnet).
  • Ludwig Schmitz-Kallenberg, Inventare der nichtstaatlichen Archive des Kreises Büren (Veröffentlichungen der Historischen Kommission der Provinz Westfalen III,1), Münster 1915, S. 179 (Nr. 8) [unter der alten Signatur B 10]. [online]
  • Bernhard Schnell, 'Die Goldwaage der Stadt Jerusalem', in: 2VL 3 (1981), Sp. 93f. (ohne diese Hs.).
  • Bernhard D. Haage / Christine Stöllinger-Löser, 'Privatbesitz im Ordensleben', in: 2VL 7 (1989), Sp. 845-850 + 2VL 11 (2004), Sp. 1269f., hier Bd. 7, Sp. 846 (ohne diese Hs.).
  • Werner Williams-Krapp, Raimund von Capua, in: 2VL 7 (1989), Sp. 982-986 + 2VL 11 (2004), Sp. 1289, hier Bd. 7, Sp. 984.
  • Hartmut Beckers, Mittelniederdeutsche literarische Handschriften in westfälischen Adelsarchiven und -bibliotheken, in: Niederdeutsches Wort 34 (1994), S. 35-44, hier S. 41 (irrtümlich als "Hs. 85 [früher B 10]" bezeichnet).
  • Werner Williams-Krapp, Kultpflege und literarische Überlieferung. Zur deutschen Hagiographie der Dominikaner im 14. und 15. Jahrhundert, in: Ist mir getroumet mîn leben? Vom Träumen und vom Anderssein. Festschrift für Karl-Ernst Geith zum 65. Geburtstag, hg. von André Schnyder u.a. (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 632), Göppingen 1998, S. 147-173 [wieder in: Werner Williams-Krapp, Geistliche Literatur des späten Mittelalters. Kleine Schriften, hg. von Kristina Freienhagen-Baumgardt und Katrin Stegherr (Spätmittelalter, Humanismus, Reformation 64), Tübingen 2012, S. 261-295], hier S. 160.
  • Falk Eisermann, 'Zehn Staffeln der Demut', in: 2VL 10 (1999), Sp. 1512-1514, hier Sp. 1513.
  • Handschriftencensus Westfalen, bearbeitet von Ulrich Hinz (Schriften der Universitäts- und Landesbibliothek Münster 18), Wiesbaden 1999, S. 398 (Nr. 0899). [online]
  • Falk Eisermann, 'Stimulus amoris'. Inhalt, lateinische Überlieferung, deutsche Übersetzungen, Rezeption (MTU 118), Tübingen 2001, S. 361.
  • Jörg Jungmayr, Die Legenda Maior (Vita Catharinae Senensis) des Raimund von Capua. Edition nach der Nürnberger Handschrift Cent. IV, 75, Übersetzung und Kommentar, Bd. 1: Einleitung und Text, Berlin 2004, S. LXXI.
  • Thomas Brakmann, 'Ein Geistlicher Rosengarten'. Die Vita der heiligen Katharina von Siena zwischen Ordensreform und Laienfrömmigkeit im 15. Jahrhundert. Untersuchungen und Edition, Frankfurt a.M. u.a. 2011, S. 81-86.
  • Tobias Tanneberger, "... usz latin in tutsch gebracht ...". Normative Basistexte religiöser Gemeinschaften in volkssprachlichen Übertragungen. Katalog - Untersuchung - Fallstudie (Vita regularis. Abhandlungen 59), Berlin 2014, S. 401.
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Sine Nomine
Gisela Kornrumpf (München), Juni 2014