Aufbewahrungsort Köln, Hist. Archiv der Stadt, Best. 7020 (W*) 40
Codex 21 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt 'Historie van Sent Reinolt'
Blattgröße 200 x 140 mm
Schriftraum 150 x 100 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 28-29
Besonderheiten Korths Einschätzung (1886), einen Schreiber Thomas Fremberger erschließen zu können (zu Thomas Fremperger vgl. GW 10324), ist "ganz unhaltbar" (Korth [1887] S. 53f., Anm. 4) [siehe auch Ergänzender Hinweis].
Entstehungszeit 1. Hälfte 15. Jh. (Reifferscheid S. 271); 15. Jh. (Menne S. 19)
Schreibsprache ripuar. (Menne S. 19)
Abbildung
Literatur
  • Alexander Reifferscheid, Histôrie van sent Reinolt, in: Zeitschrift für deutsche Philologie 5 (1874), S. 271-293 (mit Abdruck). [online]
  • Leonard Korth, Nachrichten: Legende vom hl. Rock, in: Mittheilungen aus dem Stadtarchiv von Köln 3 [8. Heft 1885] (1886), S. 38f. [online]
  • Leonard Korth, Der heilige Rock zu Köln, in: Annalen des Historischen Vereins für den Niederrhein 46 (1887), S. 48-71, hier S. 53f. [online]
  • Karl Menne, Deutsche und niederländische Handschriften (Mitteilungen aus dem Stadtarchiv von Köln, Sonderreihe: Die Handschriften des Archivs X,1), Köln 1931-1937, S. 19f. (Nr. 15). [online: bis S. 146] [online: ab S. 147]
  • Hartmut Beckers, 'Reinolt von Montelban', in: 2VL 7 (1989), Sp. 1208-1214, hier Sp. 1213.
  • Handschriftencensus Rheinland. Erfassung mittelalterlicher Handschriften im rheinischen Landesteil von Nordrhein-Westfalen mit einem Inventar, hg. von Günter Gattermann, bearbeitet von Heinz Finger, Marianne Riethmüller u.a., 3 Bde. (Schriften der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf 18), Wiesbaden 1993, Bd. II, S. 1296f. (Nr. 2430). [online]
  • Beate Weifenbach unter Mitarbeit von Walter Kettemann, Die Historie van sent Reynolt, in: Die mittelalterliche Stadt und ihr heiliger Patron. Reinoldus und die Dortmunder Bürgergemeinde, hg. von Thomas Schilp und Beate Weifenbach (Veröffentlichungen des Dortmunder Stadtarchivs 15), Essen 2000, S. 122-156 (mit Edition).
  • Beate Weifenbach, Die Historie van sent Reynolt und die Historia beati martiris Reynoldi, in: Reinold. Ein Ritter für Europa, Beschützer der Stadt Dortmund, hg. von Beate Weifenbach (Europäische Kulturbeziehungen im Mittelalter und in der frühen Neuzeit 1), Berlin 2004, S. 191-260 (mit Edition).
  • Bernd Bastert, Helden als Heilige. Chanson de geste-Rezeption im deutschsprachigen Raum (Bibliotheca Germanica 54), Tübingen/Basel 2010, S. 481.
Archivbeschreibung Aloys Neukirchen (1912) 2 Bll.
Ergänzender Hinweis 1) Mikrofilm: Hill Museum & Manuscript Library (Source 36179)
2) Korths Behauptung, die Kölner Handschriften Best. 7020 (W*) 40, Best. 7010 (W) 165 und Best. 7010 (W) 169 stammen von der gleichen Hand, bedarf der Überprüfung; zumindest die Schreiberhände von Best. 7020 (W*) 40 und Best. 7010 (W) 165 sind nicht identisch.
  Klaus Graf (Aachen), Februar 2011

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].