Aufbewahrungsort Greifswald, Universitätsbibl., nd. Hs. 18 [verschollen]
[früher Privatbesitz Frau Düning, Kassel, ohne Sign. [a]]
Codex 6 Blätter, vermutlich eine Lage einer Handschrift
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 1r-3v = Exempel von einer Nonne und einem toten Ritter
Bl. 4r-6v = leer
Blattgröße 215 x 150 mm
Schriftraum 170 x 110 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 30-34
Entstehungszeit 1. Hälfte 15. Jh. (Deutsch S. 63)
Schreibsprache westnd. (Geiß S. 194)
Abbildung ---
Literatur
  • Josef Deutsch, Die Handschriften der Abteilung für niederdeutsche Literatur bei der Universitätsbibliothek zu Greifswald (Zentralblatt für Bibliothekswesen. Beiheft 57), Leipzig 1926, S. 63. [online]
  • Jürgen Geiß, Mittelalterliche Handschriften in Greifswalder Bibliotheken. Verzeichnis der Bestände der Bibliothek des Geistlichen Ministeriums (Dombibliothek St. Nikolai), der Universitätsbibliothek und des Universitätsarchivs, Wiesbaden 2009, S. 194.
Archivbeschreibung Emil Henrici (1909) 2 Bll. (unter Kassel, Privatbesitz Frau Düning, o. Sign. [a])
  Juli 2018