Aufbewahrungsort Freiburg i. Br., Erzbischöfl. Archiv, Hs. 30
Codex 135 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 1r-72r = Heinrich Seuse: 'Büchlein der ewigen Weisheit'
Bl. 72r-73r = Tauler-Cantilene Nr. 6: 'Armut des Geistes' (längere Fassung) (Fr)
Blattgröße 205 x 150 mm
Entstehungszeit um 1408-1411 (Hagenmaier S. 235)
Schreibsprache südalem. (Hagenmaier S. 236)
Abbildung Theben S. 196 (Abb. 3) [= Bl. 72v]
Literatur
(Hinweis)
  • Georg Hofmann, Seuses Werke in deutschsprachigen Handschriften des späten Mittelalters, in: Fuldaer Geschichtsblätter 45 (1969), S. 113-206, hier S. 142 (Nr. 71).
  • Winfried Hagenmaier, Die deutschen mittelalterlichen Handschriften der Universitätsbibliothek und die mittelalterlichen Handschriften anderer öffentlicher Sammlungen (Kataloge der Universitätsbibliothek Freiburg im Breisgau 1,4), Wiesbaden 1988, S. 235-237. [online]
  • Rüdiger Blumrich, Die Überlieferung der deutschen Schriften Seuses. Ein Forschungsbericht, in: Heinrich Seuses Philosophia spiritualis. Quellen, Konzept, Formen und Rezeption. Tagung Eichstätt 2.-4. Oktober 1991, hg. von Rüdiger Blumrich und Philipp Kaiser (Wissensliteratur im Mittelalter 17), Wiesbaden 1994, S. 189-201, hier S. 191, Anm. 5.
  • Kurt Ruh, Tauler-Cantilenen, in: 2VL 9 (1995), Sp. 657-662 + 2VL 11 (2004), Sp. 1489, hier Bd. 9, Sp. 657f.
  • Judith Theben, Die mystische Lyrik des 14. und 15. Jahrhunderts. Untersuchungen - Texte - Repertorium (Kulturtopographie des alemannischen Raums 2), Berlin/New York 2010, S. 40, 193-202, 392-396 ('Armut des Geistes' nach dieser Hs. mit den Lesarten der übrigen Hss.), 424, Sachregister S. 567, Handschriftenregister S. 582.
  • Eckhart Triebel, Meister Eckhart. Verzeichnis der Textzeugen. [online]
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Gisela Kornrumpf, Eckhart Triebel
September 2014