Aufbewahrungsort Prag, Fürstl. Fürstenbergische Bibl., Cod. I c 17 [verschollen]
Fragment 1 oben beschnittenes Einzelblatt
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Eike von Repgow: 'Sachsenspiegel' (mit Glosse)
Blattgröße Kleinfolio (Kelle S. 138)
Schriftraum unbekannt
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl unbekannt
Entstehungszeit 14. Jh. (Pražák S. 296) [nach ca. 1325: Glosse!]
Schreibsprache obd. (Kelle S. 138)
Abbildung ---
Literatur
  • Johann Kelle, Altdeutsche Handschriften aus Prager Bibliotheken, II. Fürstenbergische Bibliothek, in: Serapeum 29 (1868), S. 113-122, 129-140, hier S. 138f. (b). [online]
  • Gustav Homeyer, Die deutschen Rechtsbücher des Mittelalters und ihre Handschriften. Neu bearbeitet von Conrad Borchling, Karl August Eckhardt und Julius von Gierke, Zweite Abteilung: Verzeichnis der Handschriften, bearbeitet von Conrad Borchling und Julius von Gierke, Weimar 1931, S. 223 (Nr. 993).
  • Jiří Pražák, Rukopisy Křivoklátské knihovny / Codices manu scripti Bibliothecae castri Křivoklát (Knihovna Národního Muzea v Praze, Katalogy a Inventáře 9), Prag 1969, S. 296.
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. II: Beschreibung der Handschriften, Köln/Wien 1990, S. 745 (Nr. 1227).
  • Frank-Michael Kaufmann (Hg.), Glossen zum Sachsenspiegel-Lehnrecht. Die kürzere Glosse, Teil 2 (MGH Fontes iuris Germanici antiqui, Nova series VIII,2), Hannover 2006, S. 621 (Nr. 32).
  • Frank-Michael Kaufmann (Hg.), Glossen zum Sachsenspiegel-Lehnrecht. Die längere Glosse, Teil 3 (MGH Fontes iuris Germanici antiqui, Nova series IX,3), Hannover 2013, S. 1099 (Nr. 32).
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Sine Nomine
Daniel Könitz, Juni 2016

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].