Aufbewahrungsort Den Haag / 's-Gravenhage, Königl. Bibl., Cod. 76 E 5
Codex 3 + 80 + 2 Blätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Bl. 57vb-58rb = 'Mirabilia Romae', nl. (N13)
Bl. 58rb-61ra = 'Indulgentiae ecclesiarum urbis Romae', nl. (N13)
Blattgröße 255-257 x 190-192 mm
Entstehungszeit 1374 (vgl. Bl. 1v)
Schreibsprache mndl. (südl. Niederlande) (Miedema [1996] S. 154)
Abbildung Farbabbildung von Teilen des Codex im Internet
Literatur
(in Auswahl)
  • N. C. Kist, De aflaten der zeven kerken van Rome (Volgens een Nederduitsch HS. der XIV Eeuw, berustende op de Koninklijke Boekerij t 's Hage, in: Archief voor Kerkelijke Geschiedenis inzonderheid van Nederland 6 (1835), S. 303-318. [online]
  • Gerard Isaac Lieftinck, Manuscrits datés conservés dans les Pays-Bas, Bd. 1: Les manuscrits d'origine étrangère (816 - c. 1550), Amsterdam 1964, S. 38 (Nr. 91) und Pl. 150. [online]
  • Jos A. A. M. Biemans und Hartwig Mayer, Ein neues Fragment des 'Dietse Doctrinael', in: Amsterdamer Beiträge zur älteren Germanistik 25 (1986), S. 63-87, hier S. 71.
  • Nine Robijntje Miedema, Die 'Mirabilia Romae'. Untersuchungen zu ihrer Überlieferung mit Edition der deutschen und niederländischen Texte (MTU 108), Tübingen 1996, S. 153f.
  • Nine Robijntje Miedema, Die römischen Kirchen im Spätmittelalter nach den 'Indulgentiae ecclesiarum urbis Romae' (Bibliothek des Deutschen Historischen Instituts in Rom 97), Tübingen 2001, S. 108.
  • Kathryn M. Rudy, Fragments of a Mental Journey to a Passion Park, in: Tributes in Honor of James H. Marrow. Studies in Painting and Manuscript Illumination of the Late Middle Ages and Northern Renaissance, ed. by Jeffrey F. Hamburger and Anne S. Korteweg, London/Turnhout 2006, S. 405-419, hier S. 415 (Anm. 26).
Archivbeschreibung ---
  Januar 2013

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].