Aufbewahrungsort Stuttgart, Landesbibl., Cod. med. et phys. 2° 5
Codex 229 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Hans Seyff: Wundärztliches Manuale
Bl. 1r-34v = 'Buch von alten Schäden'
Abbildung Göber Abb. 2-3 [= Bl. 122v, 181v (in Farbe)], Abb. 8a [= Bl. 205v (Ausschnitt)]
Literatur
(Hinweis)
  • Manfred Gröber / Gundolf Keil, Seyff, Hans, in: 2VL 8 (1992), Sp. 1130-1133, hier sp. 1131.
  • Manfred Gröber, Das wundärztliche Manual des Meisters Hans Seyff von Göppingen (ca. 1440-1518). Der Cod. med. et phys. 2° 8 der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 656), Göppingen 1998.
  • Gerold Hayer, Konrad von Megenberg, 'Das Buch der Natur'. Untersuchungen zu seiner Text- und Überlieferungsgeschichte (MTU 110), Tübingen 1998, S. 381-384.
  • Gerold Hayer und Bernhard Schnell (Hg.), Johannes Hartlieb, 'Kräuterbuch'. Zum ersten Mal kritisch hg. (Wissensliteratur im Mittelalter 47), Wiesbaden 2010, S. 48.
  • Ortrun Riha (Hg.), Das Arzneibuch Ortolfs von Baierland. Auf der Grundlage der Arbeit des von Gundolf Keil geleiteten Teilprojekts des SFB 226 'Wissensvermittelnde und wissensorganisierende Literatur im Mittelalter' zum Druck gebracht, eingeleitet und kommentiert von O. R. (Wissensliteratur im Mittelalter 50), Wiesbaden 2014, S. 31.
Archivbeschreibung vorhanden
  Mitteilungen von Sine Nomine
Juni 2014