Aufbewahrungsort Dillingen, Studienbibl., Cod. XV 98
Codex
Inhalt Bl. 2ra-28rb = Marquard von Lindau: 'Auszug der Kinder Israel'
Bl. 28rb-80vb = Marquard von Lindau: 'Dekalogerklärung'
Bl. 80vb-119ra = Marquard von Lindau: 'Eucharistie-Traktat' (N)
Bl. 214vb-225vb = 'Engelberger Predigten' [früher: Engelberger Predigten) (di)
Literatur
(Hinweis)
  • Annelies Julia Hofmann, Der Eucharistie-Traktat Marquards von Lindau (Hermaea N.F. 7), Tübingen 1960, S. 50-52 (Nr. 13).
  • Georg Hofmann, Seuses Werke in deutschsprachigen Handschriften des späten Mittelalters, in: Fuldaer Geschichtsblätter 45 (1969), S. 113-206, hier S. 134 (Nr. 3a), 168 (Nr. 346a).
  • Pius Künzle, Heinrich Seuses Horologium sapientiae. Erste kritische Ausgabe unter Benützung der Vorarbeiten von Dominikus Planzer OP (Spicilegium Friburgense 23), Freiburg/Schweiz 1977, S. 356.
  • Mathias Stauffacher, Untersuchungen zur handschriftlichen Überlieferung des "Engelberger Predigers", Diss. (masch.) Basel 1982, S. 9/12-9/13. [online]
  • Nigel F. Palmer, Latein, Volkssprache, Mischsprache. Zum Sprachproblem bei Marquard von Lindau, mit einem Handschriftenverzeichnis der 'Dekalogerklärung' und des 'Auszugs der Kinder Israel', in: Spätmittelalterliche geistliche Literatur in der Nationalsprache, Bd. 1 (Analecta Cartusiana 106,1), Salzburg 1983, S. 70-110, hier S. 106.
  • Elisabeth Wunderle, Die mittelalterlichen Handschriften der Studienbibliothek Dillingen, Wiesbaden 2006, S. 231-238. [online]
Archivbeschreibung Karl Euling (1906) 3 Bll.
  Balazs J. Nemes (Freiburg i. Br.), November 2011

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].