Aufbewahrungsort Wolfenbüttel, Staatsarchiv, VII D Hs. 120
Codex 10 Blätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Statuten der Kaufleute-Innung zu Halberstadt
Blattgröße 175-185 x 125-128 mm
Schriftraum 123-130 x 74-80 mm
Spaltenzahl 1 [Bl. 1v-8r + 10r]; 2 [Bl. 8v-9v]
Zeilenzahl 18 [Bl. 1v-8v]; 28 [Bl. 9r-10r]
Entstehungszeit um 1300, weitergeführt bis 16. Jh. (vgl. Militzer/Przybilla S. 221f.)
Schreibsprache ostfäl.
Schreibort Halberstadt (Militzer/Przybilla S. 220)
Abbildung
  • Militzer/Przybilla Abb. 1-2
  • Puhle S. 225 (Abb. 1)
Literatur
  • Klaus Militzer und Peter Przybilla, Stadtentstehung, Bürgertum und Rat. Halberstadt und Quedlinburg bis zur Mitte des 14. Jahrhunderts (Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte 67), Göttingen 1980, S. 220-235 (mit Abdruck).
  • Matthias Puhle (Hg.), Hanse, Städte, Bünde. Die sächsischen Städte zwischen Elbe und Weser um 1500, Ausstellung Magdeburg und Braunschweig 1996, Bd. 1: Aufsätze (Magdeburger Museumsschriften 4), Magdeburg 1996, S. 225 (Abb. 1).
Archivbeschreibung ---
  Februar 2004