Aufbewahrungsort Graz, Universitätsbibl., Ms. 1593
Codex noch 320 Blätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Bl. 2v-319v = 'Mahrenberger Psalter'
Blattgröße 140 x 110 mm
Schriftraum 95-105 x 60-85 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl zunächst 24-26, dann meist 18-19, später 20
Besonderheiten Bibliotheksprovenienz: Dominikanerinnenkloster Mahrenberg an der Drau
Entstehungszeit um 1450 (Vollmer S. 35*); Mitte 15. Jh. (Palmer Sp. 1160)
Schreibsprache bair.-österr. (Schönbach S. 10, Vollmer S. 35*)
Abbildung ---
Literatur
  • Anton E. Schönbach, Miscellen aus Grazer Handschriften II, in: Mittheilungen des Historischen Vereines für Steiermark 47 (1899), S. 3-64, bes. S. 4-38 (mit Textproben). [online]
  • Hans Vollmer, Ein Reisebericht, in: Ein Reisebericht [...]. Passionen [...]. Dat nyge Testament [...]. Überblick [...]. Gesamtregister [...], hg. in Gemeinschaft mit Kurt Beckey und Siegfried Miers von Hans Vollmer (Bibel und deutsche Kultur X), Potsdam 1940, S. 1*-47*, hier S. 34*-37*.
  • Anton Kern, Die Handschriften der Universitätsbibliothek Graz, Bd. 2 (Handschriftenverzeichnisse österreichischer Bibliotheken, Steiermark 2), Wien 1956, S. 369. [online]
  • Kurt Erich Schöndorf, Die Tradition der deutschen Psalmenübersetzung. Untersuchungen zur Verwandtschaft und Übersetzungstradition der Psalmenverdeutschung zwischen Notker und Luther (Mitteldeutsche Forschungen 46), Köln/Graz 1967, S. 28f., 32, 150f. (Nr. 18).
  • Nigel F. Palmer, 'Mahrenberger Psalter', in: 2VL 5 (1985), Sp. 1160-1162.
  • Kurt Ruh, Nikolaus von Lyra, in: 2VL 6 (1987), Sp. 1117-1122 + 2VL 11 (2004), Sp. 1054, hier Bd. 6, Sp. 1119.
  • Grazer Internet-Katalog [online]
Archivbeschreibung Karl Bielohlawek (1919) 6 Bll.
  August 2018