Aufbewahrungsort Breslau / Wrocław, Universitätsbibl., Cod. Mil. II 230, Bl. 154
[früher Görlitz, Ratsarchiv / Stadtarchiv, Urkundenbuch II; davor Milichsche Bibl., Cod. Ch. fol. 230]
1 Blatt in einer Sammlung von 240 Urkunden von 1282 bis 1567 in Originalen und Abschriften, 389 Blätter (Bd. 1 der sechsbändigen sog. Collectanea Sculteti) (Jecht [1909] S. 17)
Inhalt Bl. 154 = Prophezeiung für 1451
Blattgröße Codex: 330 x 240 mm (Jecht [1909] S. 17)
Entstehungszeit wohl 1450
Literatur
(Hinweis)
  • Ernst Emil Struve (Hg.), Verzeichniss der Handschriften und geschichtlichen Urkunden der Milich'schen (Stadt- oder Gymnasial-)Bibliothek in Görlitz [bearbeitet von Theodor Neumann]. [Anhang zu:] Neues Lausitzisches Magazin 44 (1868), S. 1-48 und 45 (1869), S. 49-154, hier Bd. 45, S. 124. [online (als Anhang zu Bd. 45)]
  • Richard Jecht, Quellen zur Geschichte der Stadt Görlitz bis 1600, Görlitz 1909, S. 16f.
  • Richard Jecht (Hg.), Codex diplomaticus Lusatiae superioris IV, umfassend die Oberlausitzer Urkunden von 1437-1457, Görlitz 1911-1927, S. 691f. (Abdruck).
  • Paul Oskar Kristeller, Iter Italicum. Accedunt alia itinera. A finding list of uncatalogued or incompletely catalogued humanistic manuscripts of the Renaissance in Italian and other libraries, Bd. III (Alia itinera I) Australia to Germany, London/Leiden 1983, S. 388 (unter Görlitz, Milichsche Bibl., zum Verbleib).
  • Paul Oskar Kristeller, Iter Italicum. Accedunt alia itinera. A finding list of uncatalogued or incompletely catalogued humanistic manuscripts of the Renaissance in Italian and other libraries, Bd. IV (Alia itinera II): Great Britain to Spain, London/Leiden u.a. 1989, S. 436 (unter Wrocław, Universitätsbibl., Milich-Bestand).
  • Christian Speer, Die älteste Görlitzer Bruderschaftsordnung von 1400. Die Satzung der Bader - Edition und Kommentar, in: Neues Lausitzisches Magazin N.F. 11 (2008), S. 105-110, hier S. 106 (Wiederentdeckung der als verschollen geltenden Urkundenbücher II-VII).
  • Christian Speer, Frömmigkeit und Politik. Städtische Eliten in Görlitz zwischen 1300 und 1550 (Hallische Beiträge zur Geschichte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit 8), Berlin 2011, S. 37-50, 652-659 (zu Hss. in Görlitz bzw. Breslau), hier S. 44, 655.
  • Grażyna Piotrowicz, Die deutschsprachigen mittelalterlichen Handschriften der Universitätsbibliothek Breslau/Wrocław (UBWr), in: Manuscripta germanica. Deutschsprachige Handschriften des Mittelalters in Bibliotheken und Archiven Osteuropas, hg. von Astrid Breith u.a. (ZfdA. Beiheft 15), Stuttgart 2012, S. 37-49, hier S. 48.
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Sine Nomine
Gisela Kornrumpf (München) / Jürgen Wolf (Berlin), Juli 2017