Aufbewahrungsort Straßburg, Stadtbibl., Cod. A 81 [verbrannt]
Codex Umfang unbekannt
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. ? = Johannes von Hildesheim: 'Historia trium regum', dt.
Bl. ? = Traktat vom Altarsakrament
Blattgröße Folio
Schriftraum unbekannt
Spaltenzahl unbekannt
Zeilenzahl unbekannt
Entstehungszeit vermutlich 15. Jh.
Schreibsprache unbekannt
Abbildung ---
Literatur
  • Johann Jacob Witter, Catalogus Codicum Manuscriptorum, in Bibliotheca Sacri Ordinis Hierosolymitani Argentorati asservatorum, Straßburg 1746, S. 3. ["1. Historia trium SS. Regum; Teutonice. Ch. f. 2. Sermo de Sacramento S. Coenae; Teutonice."]. [online]
  • Gustav Haenel, Catalogi Librorum Manuscriptorum qui in Bibliothecis Galliae, Helvetiae, Belgii, Britanniae maioris, Hispaniae, Lusitaniae asservantur, Leipzig 1830 (Nachdruck Hildesheim/New York 1976), Sp. 467. ["Hist. trium regum von latine zu Dutsche gebracht, 1398, et al.; fol."]. [online]
  • Sylvia C. Harris, German Translations of the 'Historia Trium Regum' by Johannes de Hildesheim, in: The Modern Language Review 53 (1958), S. 364-373 (ohne diese Hs.).
  • Max Behland, Die Dreikönigslegende des Johannes von Hildesheim. Untersuchungen zur niederrheinischen Übersetzung der Trierer Handschrift 1183/485 mit Textedition und vollständigem Wortformenverzeichnis, München 1968 (ohne diese Hs.).
Archivbeschreibung ---
  Juli 2009