Aufbewahrungsort Leiden, Universitätsbibl., LTK 1792
Fragment
Inhalt 'Heinric en Margriete van Limborch'
Entstehungszeit Abschrift eines verschollenen Fragments aus dem 19. Jahrhundert
Literatur
(Hinweis)
  • Hans Kienhorst, De handschriften van de Middelnederlandse ridderepiek. Een codicologische beschrijving, Deel 1+2 (Deventer Studiën 9), Deventer 1988, Deel I, S. 111 (H 55).
  • Lieve de Wachter, Rita Schlusemann u.a. (Hg.), Fragmenten van de Roman van Heinric en Margriete van Limborch (Antwerpse Studies over Nederlandse Literatuurgeschiedenis 6), Leuven 2001, S. 52-54, 222-231.
  • Rita Schlusemann, Zur Bedeutung der ripuarischen Handschrift des 'Roman van Heinric ende Margriete van Limborch', in: Schnittpunkte. Deutsch-niederländische Literaturbeziehungen im späten Mittelalter, hg. von Angelika Lehmann-Benz, Ulrike Zellmann und Urban Küsters (Studien zur Geschichte und Kultur Nordwesteuropas 5), Münster u.a. 2003, S. 269-287, hier S. 270, Anm. 7.
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Sine Nomine
Mai 2012