Aufbewahrungsort Elbing / Elblag, Stadtbibl., Cod. Qu. 116 [verschollen]
Codex noch 52 Blätter, aus zwei Teilen (Bl. 1-32 und Bl. 33-52) zusammengebunden
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Rudolf von Rauden: 'Summa de confessionis discretione' [Bl. 1r-32v]
Glossar, lat.-nd. (ndl.?) [Bl. 33ra-52vc]
Blattgröße Teil I: 195 x 140 mm; Teil II: 185 x 145 mm
Schriftraum Teil I: 160 x 120 mm; Teil II: 160 x 130 mm
Spaltenzahl Teil I: 2; Teil II: 3
Zeilenzahl Teil I: 34; Teil II: 33-45 (liniiert für 38 Zeilen)
Besonderheiten Die beiden Teile von verschiedenen Händen
Entstehungszeit 14. Jh. (Niewöhner)
Schreibsprache nd. (Niewöhner)
Abbildung ---
Literatur
  • Leonhard Neubaur, Katalog der Stadtbibliothek zu Elbing, Bd. 2, Elbing 1894, S. 569, 588. [online]
Archivbeschreibung Heinrich Niewöhner (1912) 3 Bll.
Eine weitere handschriftliche Beschreibung (3 Bll., ohne Jahr) wird in der Universitätsbibl. Leiden innerhalb der Bibliotheca Neerlandica Manuscripta aufbewahrt.
Ergänzender Hinweis Auf der Innenseite des hinteren Deckels befand sich ein Papierfragment aus der Zeit um 1500 von Bruder Philipps 'Marienleben'; vgl. Ralf G. Päsler, Ein unbekanntes Fragment von Bruder Philipps 'Marienleben' aus der Elbinger Stadtbibliothek, in: ZfdA 136 (2007), S. 178-181.
  Ralf G. Päsler, September 2008