Aufbewahrungsort Basel, Universitätsbibl., Cod. A X 122
Codex VI + 148 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 17v-19r = Ansprache an die versammelten Laienbrüder
Bl. 144r-135v = Ave preclara in vulgari, dt.
Blattgröße 215 x 165 mm
Schriftraum 140-150 x 95-110 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 27-34
Besonderheiten Nennung des Schreibers Thomas de Thann: "In vigilia octauorum Epiphanie festum 1498 finitum est explicit ordinarium de nonnullis occurrentibus circa festa super annum per me fratrem Thomam de Thann monachum professum in Basilea anno suo in ordine tercio etc" (Bl. 102v)
Entstehungszeit 1496-1498 (Bl. 59v + 102v)
Schreibsprache alem. (Binz S. 181)
Literatur
(Hinweis)
  • Gustav Binz, Die deutschen Handschriften der Öffentlichen Bibliothek der Universität Basel, Bd. 1: Die Handschriften der Abteilung A, Basel 1907, S. 181f. [online]
  • Beat Matthias von Scarpatetti, Katalog der datierten Handschriften in der Schweiz in lateinischer Schrift vom Anfang des Mittelalters bis 1550, Bd. 1: Die Handschriften der Bibliotheken von Aarau, Appenzell und Basel, Text- und Abbildungsband, Dietikon-Zürich 1977, S. 107 [Nr. 287].
  • Wolfram D. Sexauer, Frühneuhochdeutsche Schriften in Kartäuserbibliotheken. Untersuchungen zur Pflege der volkssprachlichen Literatur in Kartäuserklöstern des oberdeutschen Raums bis zum Einsetzen der Reformation (Europäische Hochschulschriften I,247), Frankfurt a.M. u.a. 1978, S. 151.
  • Geistliche Gesänge des deutschen Mittelalters. Melodien und Texte handschriftlicher Überlieferung bis um 1530, Bd. 1: Gesänge A-D (Nr. 1-172). In Verbindung mit Mechthild Sobiela-Caanitz, Cristina Hospenthal und Max Schiendorfer hg. von Max Lütolf (Das deutsche Kirchenlied II,1), Kassel u.a. 2003, S. XXV.
Archivbeschreibung vorhanden
  Rebecca Wenzelmann, Juli 2013