Aufbewahrungsort [a] Arolsen / Bad Arolsen, Waldeckische Hofbibl., Druck III 62a-d/26, Heftstreifen vor dem Titelblatt
Fragment 1 Querstreifen
Aufbewahrungsort [b] Kassel, Universitätsbibl. / LMB, 2° Ms. theol. 169
Fragment 3 Doppelblätter + 4 Einzelblätter + 1 Blattrest
Aufbewahrungsort [c] Marburg, Staatsarchiv, Hr 13,14
Fragment 2 Blätter + 2 obere Blatthälften
Beschreibstoff Pergament
Inhalt 'Marburg-Kasseler Bibel-Fragmente' (früher: 'Evangelien-Übertragungen' / 'Kasseler Bruchstücke')
Blattgröße 420 x 330 mm
Schriftraum 285-290 x 235-240 mm
Spaltenzahl 3
Zeilenzahl 40
Besonderheiten rote, über zwei Seiten reichende Überschriften
Entstehungszeit Mitte bis 3. Viertel 14.Jh. (Klein Sp. 966)
Schreibsprache westmd. (hess.?) (Wiedemann S. 244)
Abbildung
  • Splett S. 87 (= [b], Bl. 3r)
  • Farb-Abbildung im Internet [von a]
  • Farb-Abbildung im Internet: Bl. 1r-4v (= [c], vollständig)
Literatur
  • Heinrich Heppe, Fragmente einer mitteldeutschen Evangelienübersetzung, in: ZfdA 9 (1853), S. 264-302 (mit unvollständigem Abdruck von [b]). [online]
  • Wilhelm Walther, Die deutsche Bibelübersetzung des Mittelalters, 3 Teile, Braunschweig 1889-1892 (Nachdruck Nieuwkoop 1966), Sp. 513-516 (22. Zweig). [online]
  • Friedrich Maurer, Studien zur mitteldeutschen Bibelübersetzung vor Luther (Germanische Bibliothek II,26), Heidelberg 1929, S. 45-47.
  • Hans Rost, Die Bibel im Mittelalter. Beiträge zur Geschichte und Bibliographie der Bibel, Westheim bei Augsburg 1939, S. 350 (Nr. 7).
  • Märta Åsdahl Holmberg, Exzipierend-einschränkende Ausdrucksweisen untersucht besonders auf Grund hochdeutscher Bibelübersetzungen bis zum Anfang des 16. Jahrhunderts (Acta Universitatis Upsaliensis. Studia Germanistica Upsaliensia 4), Uppsala 1967, S. 174.
  • Jochen Splett (Hg.), das hymelreich ist gleich einem verporgen schatz in einem acker ... Die hochdeutschen Übersetzungen von Matthäus 13,44-52 in mittelalterlichen Handschriften (Litterae 108), Göppingen 1987, S. 29* (Nr. 56), 87.
  • Konrad Wiedemann, Manuscripta Theologica. Die Handschriften in Folio (Die Handschriften der Gesamthochschul-Bibliothek Kassel - Landesbibliothek und Murhardsche Bibliothek der Stadt Kassel 1,1), Wiesbaden 1994, S. 244f. [online]
  • Klaus Klein, 'Marburg-Kasseler Bibel-Fragmente', in: 2VL 11 (2004), Sp. 966f.
  • Deutschsprachige Fragmente im Staatsarchiv Marburg [online]
Archivbeschreibung [a], [b] ---
[c] Maria Weirich (1936) 5 Bll.
  Mai 2007

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].