Aufbewahrungsort Linköping, Stifts- och Landsbibl., Cod. Teologi 10
Codex 148 Blätter
Beschreibstoff Pergament und Papier
Inhalt Psalmenübersetzung
Bl. 107v-108r = 'Zweiundsiebzig Namen Marias'
Zeilenzahl 27
Entstehungszeit 15. Jh. (Borchling S. 138)
Literatur
(Hinweis)
  • Conrad Borchling, Mittelniederdeutsche Handschriften in Skandinavien, Schleswig-Holstein, Mecklenburg und Vorpommern. Zweiter Reisebericht, Nachrichten von der Königl. Gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen, Philol.-hist. Klasse 1900 (Beiheft), Göttingen 1900, S. 138f. [online]
  • Kurt Erich Schöndorf, Die Tradition der deutschen Psalmenübersetzung. Untersuchungen zur Verwandtschaft und Übersetzungstradition der Psalmenverdeutschung zwischen Notker und Luther (Mitteldeutsche Forschungen 46), Köln/Graz 1967, S. 89 (Nr. 15).
  • Kurt Erich Schöndorf, Psalmenübersetzungen (spätmittelalterliche, dt. und ndl.), in: 2VL 7 (1989), Sp. 883-898 + 2VL 11 (2004), Sp. 1281, hier Bd. 7, Sp. 889.
  • Allan Ranius, Handskriftssamlingen vid Linköpings stiftsbibliotek. Katalog Del 1, Linköping 1993, S. 21.
  • Gisela Kornrumpf, 'Zweiundsiebzig Namen Marias', in: 2VL 11 (2004), Sp. 1698-1709, hier Sp. 1702, 1704.
Archivbeschreibung ---
  Dorothea Heinig (Marburg), September 2009

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].