Aufbewahrungsort Basel, Universitätsbibl., Cod. C III 42
[früher Cod. C III 2]
Codex 290 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt 'Schwabenspiegel'
Blattgröße 295 x 205 mm
Schriftraum 215 x 150-155 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 30
Entstehungszeit 1. Hälfte 17. (Bl. I-XI) bzw. 2. Hälfte 15. Jh.
Schreibsprache alem. (Register), schwäb.-bair. (Binz)
Literatur
(in Auswahl)
  • Ludwig Rockinger, Gelegenheitliche Bemerkungen zu den Handschriften des kleinen Kaiserrechtes, insbesondere über eine Rechtsbücherhandschrift zu Münster vermeintlich vom Jahre 1449, in: Sitzungsberichte der Königl. Bayerischen Akademie der Wissenschaften zu München, Jg. 1874, Bd. I, München 1874, S. 417-449, hier S. 446 mit Anm. 46. [online]
  • Gustav Binz, Ergänzungen und Berichtigungen zu Homeyer3, Die deutschen Rechtsbücher des Mittelalters, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte. Germ. Abt. 63 [76] (1943), S. 538f., hier S. 538.
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. II: Beschreibung der Handschriften, Köln/Wien 1990, S. 352 (Nr. 58).
Archivbeschreibung vorhanden
  Rebecca Wenzelmann, Juli 2013