Aufbewahrungsort Straßburg, Stadtbibl., Cod. D 3 [verbrannt]
Codex 127 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt 'Schwarzwälder Predigten' (S)
Blattgröße Folio
Schriftraum unbekannt
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl unbekannt
Besonderheiten lat. Stellen durch größere und teilweise rote Schrift hervorgehoben
Entstehungszeit noch 14. Jh. (Wackernagel S. 139)
Schreibsprache niederalem. (Schiewer S. 265)
Abbildung ---
Literatur
  • Johann Jacob Witter, Catalogus Codicum Manuscriptorum, in Bibliotheca Sacri Ordinis Hierosolymitani Argentorati asservatorum, Straßburg 1746, S. 42. ["Sermones de Tempore. Teuton. ch. f."]. [online]
  • Wilhelm Wackernagel, Predigten. Nach zwei Handschriften von Grieshabers Predigtsammlung, in: ZfdA 7 (1849), S. 139-159 (mit Abdruck von drei Predigten). [online]
  • Johannes Daehring, Die Überlieferung der Grieshaberschen Predigten, Diss. Halle 1909, S. 22-24.
  • Karin Morvay und Dagmar Grube, Bibliographie der deutschen Predigt des Mittelalters. Veröffentlichte Predigten (MTU 47), München 1974, S. 56f. (T 62).
  • Hans-Jochen Schiewer, 'Die Schwarzwälder Predigten'. Entstehungs- und Überlieferungsgeschichte der Sonntags- und Heiligenpredigten. Mit einer Musteredition (MTU 105), Tübingen 1996, S. 265f.
Archivbeschreibung ---
Ergänzender Hinweis Abschrift des 19. Jh.s in Straßburg, National- und Universitätsbibl., ms. 3897 (vgl. Ernest Wickersheimer, Catalogue Général des Manuscrits des Bibliothèques Publiques de France, Departements - Tome XLVII Strasbourg, Paris 1923, S. 677).
  Februar 2005