Aufbewahrungsort Basel, Universitätsbibl., Cod. F VI 26f
Fragment 8 Blätter (1 Lage)
Beschreibstoff Papier
Inhalt Rest einer Liederhandschrift, darin:
Bl. 1r = Geistliches Lied (GGdM Nr. 135: Dich fraw von hymel rüff ich an)
Blattgröße 315 x 220 mm
Schriftraum 220-229 x 180 mm
Entstehungszeit 1. Viertel 16. Jh. (Kmetz S. 59)
Schreibsprache südalem. (Kmetz S. 60)
Schreibort Basel (?)
Literatur
(Hinweis)
  • John Kmetz, Die Handschriften der Universitätsbibliothek Basel. Katalog der Musikhandschriften des 16. Jahrhunders. Quellenkritische und historische Untersuchung, Basel 1988, S. 59-61.
  • Geistliche Gesänge des deutschen Mittelalters. Melodien und Texte handschriftlicher Überlieferung bis um 1530, Bd. 1: Gesänge A-D (Nr. 1-172). In Verbindung mit Mechthild Sobiela-Caanitz, Cristina Hospenthal und Max Schiendorfer hg. von Max Lütolf (Das deutsche Kirchenlied II,1), Kassel u.a. 2003, S. XXV.
Archivbeschreibung vorhanden
  Max Schiendorfer, September 2012