Aufbewahrungsort Brüssel, Königl. Bibl., ms. II 269 (Kat.-Nr. 2242)
Codex II + 131 Blätter
Beschreibstoff Pergament und Papier
Inhalt Lat. Andachtsbuch; darin:
Vereinzelte mndl. Texte (Lieder)
Blattgröße 105 x 65 mm
Entstehungszeit 2. Hälfte 15. Jh.
Schreibsprache mndl.
Literatur
(Hinweis)
  • Joseph van den Gheyn, Catalogue des Manuscrits de la Bibliothèque Royale de Belgique, Tome 3: Théologie, Brüssel 1903, S. 375f. (Nr. 2242). [online]
  • Martine de Bruin und Johan Oosterman, Repertorium van het Nederlandse lied tot 1600, Bd. 2, Gent/Amsterdam 2001, S. 741f. (H076).
  • Geistliche Gesänge des deutschen Mittelalters. Melodien und Texte handschriftlicher Überlieferung bis um 1530, begründet von Max Lütolf (†), Bd. 4: Gesänge N-Z und Nachträge (Nr. 537-813). In Verbindung mit Mechthild Sobiela-Caanitz, Cristina Hospenthal und Max Schiendorfer hg. von Laurenz Lütteken (Das deutsche Kirchenlied II,4), Kassel u.a. 2018, S. XVI, 378 (Nr. 787).
  • Geistliche Gesänge des deutschen Mittelalters. Melodien und Texte handschriftlicher Überlieferung bis um 1530, begründet von Max Lütolf (†), Bd. 7: Kritischer Bericht zu Gesänge I-Z und Nachträge (Nr. 331-813). Kritischer Bericht zu Zyklische Sammlungen (Bd. 5). In Verbindung mit Mechthild Sobiela-Caanitz, Cristina Hospenthal, Bernhard Hangartner und Max Schiendorfer hg. von Laurenz Lütteken (Das deutsche Kirchenlied II,7), Kassel u.a. 2018, S. XXI, 304f. (zu Nr. 787).
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Gisela Kornrumpf
Max Schiendorfer, September 2019