Aufbewahrungsort Privatbesitz Auktionshaus Kiefer, Pforzheim, Nr. 2012/82,320 [Verbleib unbekannt]
Fragment 1 Doppelblatt
Beschreibstoff Pergament
Inhalt 'Schwabenspiegel'
Blattgröße 260 x 195 mm
Schriftraum 220 x 145 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 37
Besonderheiten Alte Blattzählung (in roter Farbe): LII und LXI
Entstehungszeit 1. Hälfte 15. Jh. (Kiefer S. 29)
Abbildung
  • Kiefer Tafel 7 [= vollständig (in Farbe)]
  • Oppitz (2014) S. 411f. [= vollständig]
Literatur
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. II: Beschreibung der Handschriften, Köln/Wien 1990 (ohne dieses Fragment).
  • Peter Kiefer. Auktion 82 (5. und 6. Oktober 2012): Bücher & Graphik, Alte und Moderne Kunst, Pforzheim 2012, S. 29 (Nr. 320) und Tafel 7.
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Ergänzungen zu "Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters und ihre Handschriften", in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte. Germ. Abt. 131 (2014), S. 400-417, hier S. 410-413 (Nr. 1211a).
Archivbeschreibung ---
Ergänzender Hinweis Das nach Feststellung von Ulrich-Dieter Oppitz in der einschlägigen Literatur bisher unbekannte Fragment überliefert Laßberg Art. 64-66, 66-68 und Art. 111-113, 113-115.
  Mitteilungen von Sine Nomine
Regina Cermann (Wien) / Ulrich-Dieter Oppitz (Neu-Ulm), Oktober 2014