Aufbewahrungsort Paderborn, Erzbischöfl. Bibl., Verein für Geschichte und Altertumskunde Westfalens, Abt. Paderborn, Ms. 51 [verschollen]
Codex Umfang unbekannt
Beschreibstoff Papier
Inhalt Gebetbuch
Blattgröße 12° (Stolte S. 33)
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 17-18
Entstehungszeit 16. Jh. (Stolte S. 33); um 1500 (Niederdeutsche Handschriften S. 6)
Schreibsprache niedersächs. (Stolte S. 33); mnd. (Niederdeutsche Handschriften S. 6)
Abbildung Niederdeutsche Handschriften S. 7 (Abb. 2)
Literatur
  • Bernhard Stolte (Bearb.), Das Archiv des Vereins für Geschichte und Alterthumskunde Westfalens, Abtheilung Paderborn, I. Theil: Codices und Acten, Paderborn 1899, S. 33.
  • Niederdeutsche Handschriften und Drucke. Eine Ausstellung aus den Beständen der Theodorianischen Bibliothek Paderborn anläßlich der Pfingsttagung des Vereins für Niederdeutsche Sprachforschung (Korrespondenzblatt des Vereins für niederdeutsche Sprachforschung 86 [Sondernummer]), Münster 1979, S. 6f. (Nr. 5) [mit Textprobe].
  • Hermann Niebaum, Diebstahl niederdeutscher Handschriften und Drucke aus der Akademischen Bibliothek Paderborn, in: Korrespondenzblatt des Vereins für niederdeutsche Sprachforschung 88 (1981), S. 22-24, hier S. 23 (Nr. 5).
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Sine Nomine
November 2014