Aufbewahrungsort Duisburg, Stadtarchiv, ohne Sign. (3)
[früher Bibl. des Altertumsvereins, H 172]
Codex 76 Blätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Gedicht vom Schöffenwesen (ndl. Nachtrag des 15. Jh.s) [Bl. 1-2]
Eike von Repgow: 'Sachsenspiegel' (Oppitz Nr. 466) [Bl. 2r-77r]
Blattgröße 275 x 195 mm
Schriftraum 180 x 150 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl ?
Besonderheiten Schreibernennung auf Bl. 77r: per manum Gotfridj
Entstehungszeit 1385 (vgl. Bl. 77r)
Schreibsprache nd. (westfäl.) (Homeyer S. 71; Oppitz S. 482)
Abbildung
  • Fischer S. 42 [= Bl. 2r]
  • Kümper (2009) S. 9 [= Bl. 13r (in Farbe)]
Literatur
  • Gustav Homeyer, Die deutschen Rechtsbücher des Mittelalters und ihre Handschriften. Neu bearbeitet von Conrad Borchling, Karl August Eckhardt und Julius von Gierke, Zweite Abteilung: Verzeichnis der Handschriften, bearbeitet von Conrad Borchling und Julius von Gierke, Weimar 1931, S. 71 (Nr. 323).
  • Guntram Fischer (Hg.), Das Oberlandesgericht Düsseldorf in Vergangenheit und Gegenwart. Anläßlich der Ausstellung zum 75jährigen Jubiläum des Oberlandesgerichts Düsseldorf im Stadtmuseum Düsseldorf vom 14. Oktober bis 15. November 1981, Düsseldorf 1981, S. 41-43 (Nr. 188).
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. II: Beschreibung der Handschriften, Köln/Wien 1990, S. 482 (Nr. 466).
  • Handschriftencensus Rheinland. Erfassung mittelalterlicher Handschriften im rheinischen Landesteil von Nordrhein-Westfalen mit einem Inventar, hg. von Günter Gattermann, bearbeitet von Heinz Finger, Marianne Riethmüller u.a., 3 Bde. (Schriften der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf 18), Wiesbaden 1993, Bd. I, S. 485f. (Nr. 830). [online]
  • Hiram Kümper, Der Duisburger Sachsenspiegel aus dem Jahre 1385. Ein ostfälisches Rechtsbuch in Westfalen, in: Duisburger Forschungen 56 (2009), S. 7-26.
  • Hiram Kümper, Das Lehnrecht des Duisburger Sachsenspiegels von 1385. Edition und Materialien (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 768), Göppingen 2013.
Archivbeschreibung Heinrich Niewöhner (1911) 8 Bll.
  Mitteilungen von Heike Cosson, Klaus Graf, Sine Nomine
Januar 2019