Aufbewahrungsort Leipzig, Universitätsbibl., Ms. 342
Codex I + 147 Blätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Nachtrag auf der Rückseite des Vorsatzblattes (Bl. Iv) einer lat. Hs. des 13. Jh.s:
Konrad Harder: 'Goldener Reihen' (Str. 1)
Blattgröße 340 x 230 mm
Versgestaltung Verse nicht abgesetzt
Besonderheiten dt. Text: z.T. neumiert
Entstehungszeit dt. Text: 15. oder noch 14. Jh. (Helssig S. 497)
Schreibsprache ostmd. (Pensel S. 18)
Abbildung Farb-Abbildung des Codex
Literatur
  • Rudolf Helssig, Die lateinischen und deutschen Handschriften der Universitäts-Bibliothek Leipzig, Bd. I: Die theologischen Handschriften, Teil 1 (Ms 1-500) (Katalog der Handschriften der Universitäts-Bibliothek Leipzig IV,1,1), Leipzig 1926-1935 (Nachdruck Wiesbaden 1995), S. 496-498. [online]
  • Repertorium der Sangsprüche und Meisterlieder des 12. bis 18. Jahrhunderts, Bd. 4: Katalog der Texte. Älterer Teil G-P, bearbeitet von Frieder Schanze und Burghart Wachinger, Tübingen 1988, S. 26f. (1 Hardr/2/1a-1i, ohne diese Hs.).
  • Repertorium der Sangsprüche und Meisterlieder des 12. bis 18. Jahrhunderts, hg. von Horst Brunner und Burghart Wachinger unter Mitarbeit von Eva Klesatschke u.a., Bd. 1: Einleitung, Überlieferung [darin S. 59-318: Handschriftenverzeichnis, bearbeitet von Eva Klesatschke und Frieder Schanze], Tübingen 1994 (ohne diese Hs.).
  • Franzjosef Pensel, Verzeichnis der deutschen mittelalterlichen Handschriften in der Universitätsbibliothek Leipzig. Zum Druck gebracht von Irene Stahl (Deutsche Texte des Mittelalters 70/3), Berlin 1998, S. 18. [online]
  • Ernst Hellgardt, Neumen in Handschriften mit deutschen Texten. Ein Katalog, in: "Ieglicher sang sein eigen ticht". Germanistische und musikwissenschaftliche Beiträge zum deutschen Lied im Spätmittelalter, hg. von Christoph März (†), Lorenz Welker und Nicola Zotz (Elementa Musicae 4), Wiesbaden 2011, S. 163-207, hier S. 181 (Nr. 18).
Archivbeschreibung ---
  Mitteilungen von Gisela Kornrumpf
Mai 2019