Aufbewahrungsort London, British Libr., MS Arundel 251
Codex noch 56 Blätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Medizinische Sammelhandschrift, lat.-dt., darin dt.:
'Vom Aderlaß' [Bl. 37v-43r]
'Vom Einfluß der Planeten' [Bl. 47v-49v]
Gesundheitsregeln [Bl. 53r-53v]
Krankheitsnamen, lat.-dt. [Bl. 54v]
Blattgröße 211 x 148 mm
Schriftraum ca. 167 x 111 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl meist 33-35
Besonderheiten medizinische und astronomische Zeichnungen
Entstehungszeit 14. Jh. (Forshall S. 76)
Schreibsprache alem.
Abbildung Farbabbildungen [in Auswahl] via Catalogue of Illuminated Manuscripts
Literatur
  • Josiah Forshall, Catalogue of Manuscripts in the British Museum. New Series, Vol. 1, Part 1: The Arundel Manuscripts, London 1834, S. 76f. [online]
  • Robert Priebsch, Deutsche Handschriften in England, Bd. 2, Erlangen 1901, S. 46f. (Nr. 66). [online]
  • Karl Sudhoff, Beiträge zur Geschichte der Chirurgie im Mittelalter. Graphische und textliche Untersuchungen in mittelalterlichen Handschriften, Erster Teil (Studien zur Geschichte der Medizin 10), Leipzig 1914, S. 157, 175, 206 und 211. [online]
  • Ute Müller, Deutsche Mondwahrsagetexte aus dem Spätmittelalter, Diss. Berlin 1971, S. 176-178.
  • British Library. Catalogue of Illuminated Manuscripts [Manuscript search]. [online]
  • British Library. Manuscripts Catalogue. [Advanced Search, Reference Code]. [online]
  • The MacKinney Collection of Medieval Medical Illustrations. [online]
Archivbeschreibung ---
  Joachim Heinzle, Juni 2011

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].