Aufbewahrungsort Prag, Nationalmuseum, Cod. I E a 9
Fragment 6 Blätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt S. Ia-VIa = 'Evangelien-Perikopen der Passion' (mhd. Verse)/'Neuhauser Bruchstücke'
S. VIa-Xb = 'Euphrosyne' (Verslegende)
S. XIa-XIIb = 'Die demütige Frau' (P1)
Blattgröße ca. 210-220 x 140-150 mm
Schriftraum ca. 180 x 120 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 47-55
Versgestaltung Verse abgesetzt
Entstehungszeit 14. Jh. (Mourek S. 132); um 1350 (Mihm S. 140)
Schreibsprache bair. nach md. Vorlage (vgl. Mourek S. 133-136)
Abbildung ---
Literatur
(Hinweis)
  • Vaclav E. Mourek, Neuhauser Bruchstücke einer Pergamenthandschrift altdeutscher Gedichte ernsten Inhalts, in: Sitzungsberichte der Königl. Böhmischen Gesellschaft der Wissenschaften, philos.-hist.-philol. Classe, Jg. 1889, Prag 1890, S. 131-176. [online]
  • Arend Mihm, Überlieferung und Verbreitung der Märendichtung im Spätmittelalter (Germanische Bibliothek, 3. Reihe), Heidelberg 1967, S. 140.
  • Hans Jeske, 'Evangelien-Perikopen der Passion', in: 2VL 2 (1980), Sp. 652f. + 2VL 11 (2004), Sp. 429, hier Bd. 2, Sp. 652 (Nr. 1) und Bd. 11, Sp. 649.
  • Werner Williams-Krapp, 'Euphrosyne', in: 2VL 2 (1980), Sp. 641f.
  • Hans-Joachim Ziegeler, 'Die demütige Frau', in: 2VL 2 (1980), Sp. 63f.
  • Hanns Fischer, Studien zur deutschen Märendichtung, 2., durchgesehene und erweiterte Auflage, besorgt von Johannes Janota, Tübingen 1983, S. 290.
  • Carsten Kottmann, das buch der ewangelii und epistel. Untersuchungen zur Überlieferung und Gebrauchsfunktion südwestdeutscher Perikopenhandschriften (Studien und Texte zum Mittelalter und zur frühen Neuzeit 14), Münster u.a. 2009, S. 47.
Archivbeschreibung Walther Dolch (1904 + 1906) 5 + 16 Bll.
  Mitteilungen von Gisela Kornrumpf, Sine Nomine
Mai 2019