Aufbewahrungsort Augsburg, Universitätsbibl., Cod. III.1.2° 36
Codex *2 + 408 + *1 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. *1-*2 = leer
Bl. 1ra-19va = Register
Bl. 19v-22v = leer
Bl. 23r-404v = Berthold von Regensburg: Predigten (Ha), darin:
Bl. 361r-368v, 400v-403r = 'St. Georgener Predigten' (Ha)
Bl. 390v = Ps.-Engelhart von Ebrach: 'Das Buch der Vollkommenheit' (Streuüberlieferung)
Blattgröße 302 x 216 mm
Schriftraum ca. 200 x 130 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 30-35
Besonderheiten Ein Schreiber: Bl. 404v (Textende) = Finitus et scriptus est liber iste feria secunda post misericordias domini per me Albertum Künlin tunc temporis grenator in Hohemberg. Anno domini M° LXto. – Bl. 19rb (Ende des Registers) = Explicit tabula huius libri feria sexta ante dominicam Cantate anno et cetera LXto. Et hoc per me Albertum Künlin tunc temporis grenator in Castro Hohemburg. Per manus et non per pedes (Richter S. 19).
Vorbesitzerin: Madgalena von Öttingen, Äbtissin des Zisterzienserinnenklosters Kirchheim/Ries (vgl. Rückendeckel innen) (Richter S. 19 und 22-24)
Entstehungszeit 1460
Schreibsprache schwäb.
Schreibort Burg Hohenburg (bei Fronhofen, Landkreis Dillingen) (Richter S. 21)
Literatur
(in Auswahl)
  • Georg Grupp, Aus dem religiösen Leben des Rieses im Mittelalter II, in: Jahrbuch des Historischen Vereins für Nördlingen und Umgebung 8 (1920/21 [1922]), S. 17-34, hier S. 28.
  • Kurt Ruh, Anhang zum Neudruck: Berthold von Regensburg. Vollständige Ausgabe seiner deutschen Predigten, hg. von Franz Pfeiffer und Joseph Strobl, Bd. II, Wien 1880, Berlin 1965, S. 697-712, hier S. 706 (Nr. 2).
  • Dieter Richter, Die deutsche Überlieferung der Predigten Bertholds von Regensburg. Untersuchungen zur geistlichen Literatur des Spätmittelalters (MTU 21), München 1969, S. 18-24 (Nr. 4).
  • Karin Schneider, Deutsche mittelalterliche Handschriften der Universitätsbibliothek Augsburg. Die Signaturengruppen Cod. I.3 und Cod. III.1 (Die Handschriften der Universitätsbibliothek Augsburg II,1), Wiesbaden 1988, S. 217-221. [online]
  • Helmut Gier und Johannes Janota (Hg.), Von der Augsburger Bibelhandschrift zu Bertolt Brecht. Zeugnisse der deutschen Literatur aus der Staats- und Stadtbibliothek und der Universitätsbibliothek Augsburg, Katalog, Weißenhorn 1991, S. 87f. (Nr. IV,1) [M. B.].
  • Arnold Schromm, Die Bibliothek des ehemaligen Zisterzienserinnenklosters Kirchheim am Ries. Buchpflege und geistiges Leben in einem schwäbischen Frauenstift (Studia Augustana 9), Tübingen 1998, S. 300.
  • Kurt Otto Seidel, 'Die St. Georgener Predigten'. Untersuchungen zur Überlieferungs- und Textgeschichte (MTU 121), Tübingen 2003, S. 74-77.
  • Karin Schneider (Hg.), Pseudo-Engelhart von Ebrach. Das Buch der Vollkommenheit (Deutsche Texte des Mittelalters 86), Berlin 2006, S. XLVIII.
  • Balázs J. Nemes, Von der Schrift zum Buch - vom Ich zum Autor. Zur Text- und Autorkonstitution in Überlieferung und Rezeption des 'Fließenden Lichts der Gottheit' Mechthilds von Magdeburg (Bibliotheca Germanica 55), Tübingen/Basel 2010, S. 146f., Anm. 210.
  • Regina D. Schiewer und Kurt Otto Seidel (Hg.), Die St. Georgener Predigten (Deutsche Texte des Mittelalters 90), Berlin 2010, S. XXVf.
  • Almut Suerbaum, Formen der Publikumsansprache bei Bertholt von Regensburg und ihr literarischer Kontext, in: Predigt im Kontext, hg. von Volker Mertens u.a., Berlin/Boston 2013, S. 21-33, hier S. 22, 33.
Archivbeschreibung vorhanden
  Mitteilungen von Balázs J. Nemes, Regina D. Schiewer
Christine Glaßner (Wien), Juni 2019