Aufbewahrungsort Augsburg, Universitätsbibl., Cod. III.1.8° 14
Codex I + 94 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. Iv = Inhaltsverzeichnis
Bl. 1r-10v = Sieben Votivmessen
Bl. 11r-33r = 'Indulgentiae ecclesiarum urbis Romae', dt. (D3)
Bl. 33v-41v = Ablässe im Nürnberger Heiliggeistspital
Bl. 42r-54v = Ablass bei der Heiltumsweisung und für das Nürnberger Heiliggeistspital
Bl. 54v-64v = Privilegien und Ablässe für den Deutschorden
Bl. 65r-78v = Passionsbericht aus dem Johannesevangelium
Bl. 79r-95v = 'Der Ritter in der Kapelle'
Blattgröße 144 x 99 mm (Schneider S. 446)
Schriftraum 100-105 x 64-70 mm
Spaltenzahl 14-16
Zeilenzahl 1
Entstehungszeit 4. Viertel 15. Jh. (Schneider S. 446)
Schreibsprache nürnbergisch (Schneider S. 446)
Literatur
(Hinweis)
  • Karin Schneider, Deutsche mittelalterliche Handschriften der Universitätsbibliothek Augsburg. Die Signaturengruppen Cod. I.3 und Cod. III.1 (Die Handschriften der Universitätsbibliothek Augsburg II,1), Wiesbaden 1988, S. 446-448. [online]
  • Nine Robijntje Miedema, Die 'Mirabilia Romae'. Untersuchungen zu ihrer Überlieferung mit Edition der deutschen und niederländischen Texte (MTU 108), Tübingen 1996, S. 96f.
  • Nine Robijntje Miedema, Die römischen Kirchen im Spätmittelalter nach den 'Indulgentiae ecclesiarum urbis Romae' (Bibliothek des Deutschen Historischen Instituts in Rom 97), Tübingen 2001, S. 50.
  • Nicole Eichenberger, Geistliches Erzählen. Zur deutschsprachigen religiösen Kleinepik des Mittelalters (Hermaea N.F. 136), Berlin/München/Boston 2015, S. 392f, 396-399, 402. [online]
Archivbeschreibung vorhanden
  ls, November 2018