Aufbewahrungsort Göttingen, Stadtarchiv, Nr. 620
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. I-XII = Edelend Schreiber (= Hermann Konemund): Göttinger Liebesbriefe
Entstehungszeit 1458
Abbildung s/w Abbildung im Internet [Ausschnitt]
Literatur
(Hinweis)
  • Georg Steinhausen, Deutsche Privatbriefe des Mittelalters, Bd. 2 (Denkmäler der deutschen Kulturgeschichte I,2), Berlin 1907, S. 154-156. [online]
  • Tilo Brandis, Mittelhochdeutsche, mittelniederdeutsche und mittelniederländische Minnereden. Verzeichnis der Handschriften und Drucke (MTU 25), München 1968, S. 230.
  • Ingrid Kasten, Edelend Schreiber, in: 2VL 2 (1980), Sp. 355f.
  • Jacob Klingner und Ludger Lieb, Handbuch Minnereden. Mit Beiträgen von Iulia-Emilia Dorobanţu, Stefan Matter, Martin Muschick, Melitta Rheinheimer und Clara Strijbosch, 2 Bde., Berlin/Boston 2013, Bd. 2, S. 52 (Gö2).
Ergänzender Hinweis Zur Fälschungsgeschichte rund um die Liebesbriefe vgl. den Bericht des Stadtarchivs Göttingen (aufgerufen 1.8.2012)
  Mitteilungen von Klaus Graf, Sine Nomine
November 2012

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].