Aufbewahrungsort Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. 2799*
Codex I + 48 + I Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Hadamar von Laber: 'Die Jagd' (h)
Blattgröße 303 x 220 mm
Schriftraum 200-210 x 160 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 24
Strophengestaltung Strophen abgesetzt
Versgestaltung Verse nicht abgesetzt
Entstehungszeit Ende 15. Jh. (Menhardt S. 310); 15./16. Jh. (Stejskal [1880] S. XVII, Brandis S. 267, Steckelberg S. 198)
Schreibsprache bair.-österr. (Menhardt S. 310, Steckelberg S. 198)
Abbildung ---
Literatur
  • Johann Andreas Schmeller (Hg.), Hadamar's von Laber Jagd und drei andere Minnegedichte seiner Zeit und Weise: Des Minners Klage, Der Minnenden Zwist und Versöhnung, Der Minne-Falkner (Bibliothek des Literarischen Vereins in Stuttgart 20), Stuttgart 1850, S. XIII. [online]
  • Karl Stejskal, Zu Hadamar von Laber, in: ZfdA 22 (1878), S. 263-299, hier S. 284f. (Nr. 14). [online]
  • Karl Stejskal (Hg.), Hadamars von Laber Jagd, Wien 1880, S. XVII (Nr. 14). [online]
  • Hermann Menhardt, Die altdeutschen Ambrasiani der Österreichischen Nationalbibliothek, in: Festschrift für Josef Stummvoll, Alois Kisser, Ernst Trenkler zum 50. Geburtstag, dargebracht von Kollegen, Freunden und Mitarbeitern = Beilage zu: Das Antiquariat 8 (1952), S. 56f., hier S. 56.
  • Hermann Menhardt, Verzeichnis der altdeutschen literarischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek, Bd. 1 (Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Sprache und Literatur 13), Berlin 1960, S. 310. [online]
  • Tilo Brandis, Mittelhochdeutsche, mittelniederdeutsche und mittelniederländische Minnereden. Verzeichnis der Handschriften und Drucke (MTU 25), München 1968, S. 267.
  • Ulrich Steckelberg, Hadamars von Laber 'Jagd'. Untersuchungen zu Überlieferung, Textstruktur und allegorischen Sinnbildungsverfahren (Hermaea N.F. 79), Tübingen 1998, S. 198.
  • Jacob Klingner und Ludger Lieb, Handbuch Minnereden. Mit Beiträgen von Iulia-Emilia Dorobanţu, Stefan Matter, Martin Muschick, Melitta Rheinheimer und Clara Strijbosch, 2 Bde., Berlin/Boston 2013, Bd. 2, S. 136 (Wi5).
Archivbeschreibung Hermann Menhardt (1929) 2 Bll.
  Mitteilungen von Sine Nomine
Marijke Hölscher (Marburg) / Katharina Stoffel (Marburg), November 2012