Aufbewahrungsort Wien, Zentralarchiv des Deutschen Ordens, Hs. 427B (früher Nr. 69)
Codex 264 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 6r-245r = 'Ältere Hochmeisterchronik' Red. 3 (O1)
Blattgröße 215 x 163 mm
Entstehungszeit Ende 15. Jh. (Lackner S. 313)
Abbildung SW-Abbildungen im Internet: Vorderdeckelspiegel; Ir; 1r; Hinterdeckelspiegel
Literatur
(Hinweis)
  • Max Toeppen (Hg.), Die ältere Hochmeisterchronik, in: Scriptores Rerum Prussicarum. Die Geschichtsquellen der preußischen Vorzeit, Bd. 3, Leipzig 1866 (Nachdruck Frankfurt a.M. 1965), S. 519-725, hier S. 523. [online]
  • Udo Arnold, De primordiis ordinis Theutonici narratio, in: Preußenland 4 (1966), S. 17-30, hier S. 18.
  • Franz Lackner unter Mitarbeit von Alois Haidinger, Katalog der Streubestände in Wien und Niederösterreich, Teil 1: Nichtarchivalische mittelalterliche Handschriften und Fragmente in Korneuburg, Mistelbach, Retz, St. Pölten, Tulln, Waidhofen an der Thaya, Weitra, Wien, Wiener Neustadt und aus Privatbesitz. Katalogband und CD-ROM (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 272; Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters II,5), Wien 2000, S. 313-315 (Nr. 64).
  Mitteilungen von Sine Nomine
Juni 2014

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].