Aufbewahrungsort Rom (Vatikanstadt), Bibl. Apostolica Vaticana, Cod. Ross. 953
[früher Wien-Lainz, Jesuitenkolleg, Cod. XI 103]
Codex 6 + 373 + 6 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bruder Berthold (von Freiburg): 'Rechtssumme'
Blattgröße 290 x 190 mm
Schriftraum 187-196 x 120-129 mm (Register: 185-190 x 111-125 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl zumeist 29-21
Besonderheiten Schreibernennung auf Bl. 340r: Vitus Augspurger de Ulma; geschrieben für den Ritter Wilhelm Reisperger
Entstehungszeit 1452 (vgl. Bl. 340r)
Schreibsprache bair.-österr.
Abbildung ---
Literatur
  • Hans Tietze, Die illuminierten Handschriften der Rossiana in Wien-Lainz (Beschreibendes Verzeichnis der illuminierten Handschriften in Österreich 5), Leipzig 1911, S. 13 (Nr. 17). [online]
  • Helmut Weck, Die 'Rechtssumme' Bruder Bertholds. Eine deutsche abecedarische Bearbeitung der 'Summa Confessorum' des Johannes von Freiburg. Die handschriftliche Überlieferung (Texte und Textgeschichte 6), Tübingen 1982 (ohne diese Hs.).
  • Georg Steer, Wolfgang Klimanek u.a. (Hg.), Die 'Rechtssumme' Bruder Bertholds. Eine deutsche abecedarische Bearbeitung der 'Summa Confessorum' des Johannes von Freiburg. Synoptische Edition der Fassungen B, A und C, Bd. I: Einleitung, Buchstabenbereich A-B (Texte und Textgeschichte 11), Tübingen 1987 (ohne diese Hs.).
Archivbeschreibung Clemens Biener (1910) 5 Bll.
Ergänzender Hinweis Ein Katalog der deutschsprachigen mittelalterlichen Handschriften des Fondo Rossiano der Bibl. Apostolica Vaticana wird von Prof. Dr. Gerold Hayer (Salzburg) in Kooperation mit Regina Cermann (Wien) vorbereitet.
  Gerold Hayer (Salzburg), Februar 2012