Aufbewahrungsort Bielefeld, Bibl. des Landeskirchenamtes, Cod. A 2
Codex I + 210 + II Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 1r/v = leer
Bl. 2r-173vb = Heinrich Seuse: 'Exemplar' ('Vita', 'Büchlein der ewigen Weisheit', 'Büchlein der Wahrheit', 'Briefbüchlein')
Bl. 174ra-203ra = Rulman Merswin: 'Neunfelsenbuch'
Bl. 203rb-203v = leer
Bl. 204ra-210va = Bernhard von Clairvaux: 'Sermo in festivitate Sancti Martini episcopi', dt. [Nachtrag]
Bl. 210vb-213 = leer
Blattgröße 279 x 226 mm
Schriftraum wechselnd
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl stark wechselnd
Entstehungszeit 1499 (vgl. Bl. 203ra)
Schreibsprache westfäl. (Seidel [1986] S. 8)
Abbildung ---
Literatur
  • Hermann Tümpel, Niederdeutsche Handschriften in Bielefeld, in: Korrespondenzblatt des Vereins für niederdeutsche Sprachforschung 32 (1911), S. 62f., hier S. 62.
  • Philipp Strauch (Hg.), Merswins Neun-Felsen-Buch (Das sogenannte Autograph) (Schriften aus der Gottesfreund-Literatur 3; Altdeutsche Textbibliothek 27), Halle a.d. Saale 1929, S. XV. [online]
  • Georg Hofmann, Seuses Werke in deutschsprachigen Handschriften des späten Mittelalters, in: Fuldaer Geschichtsblätter 45 (1969), S. 113-206, hier S. 134 (Nr. 3), 140 (Nr. 56), 166 (Nr. 328), 168 (Nr. 344).
  • Susan Ruth Stapleton Norris, The Diffusion of Heinrich Seuse’s Büchlein der ewigen Weisheit in Middle Low German Manuscripts: Commentary and Edition, vol. I. II, Diss. [Ann Arbor,] Univ. of Michigan 1979, S. 16f., 39, 50-474 (Abdruck von Bl. 88ra-142rb auf den geraden Seiten, mit den Varianten von Berlin, Staatsbibl., mgo 346).
  • Kurt Otto Seidel, Mittelniederdeutsche Handschriften aus Bielefelder Bibliotheken. Beschreibungen, Texte, Untersuchungen (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 453), Göppingen 1986, S. 7-11.
  • Daniela Kuhlmann, Heinrich Seuses 'Buch der Wahrheit'. Studien zur Textgeschichte, Diss. (masch.) Würzburg 1987, S. 33f.
  • Rüdiger Blumrich, Die Überlieferung der deutschen Schriften Seuses. Ein Forschungsbericht, in: Heinrich Seuses Philosophia spiritualis. Quellen, Konzept, Formen und Rezeption. Tagung Eichstätt 2.-4. Oktober 1991, hg. von Rüdiger Blumrich und Philipp Kaiser (Wissensliteratur im Mittelalter 17), Wiesbaden 1994, S. 189-201, hier S. 190.
  • Kurt Otto Seidel, Mittelniederdeutsche literarische Handschriften in Bielefelder Bibliotheken, in: Niederdeutsches Wort 34 (1994), S. 13-20.
  • Handschriftencensus Westfalen, bearbeitet von Ulrich Hinz (Schriften der Universitäts- und Landesbibliothek Münster 18), Wiesbaden 1999, S. 2f. (Nr. 04). [online]
  • Christiane Krusenbaum-Verheugen, Figuren der Referenz. Untersuchungen zu Überlieferung und Komposition der 'Gottesfreundliteratur' in der Straßburger Johanniterkomturei zum 'Grünen Wörth' (Bibliotheca Germanica 58), Tübingen/Basel 2013, S. 277f., 664 (Register).
Archivbeschreibung Hermann Tümpel (1911) 21 Bll.
  Mitteilungen von Gisela Kornrumpf, Sine Nomine
November 2014