Aufbewahrungsort Salzburg, Stiftsbibl. St. Peter, Cod. a III 21
Codex 109 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Bl. 1r-102v = Petrus de Alliaco: 'Meditatio super septem psalmos poenitentiales', dt.
Bl. 102v-106r = 'Der geistliche Spinnrocken', Lied I (Hieronymus von Mondsee von Johannes Hauser zugeschrieben)
Bl. 106r-107r = Geistliches Lied
Bl. 107v = leer
Blattgröße 146 x 108 mm
Schriftraum 105-120 x 85-100 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 15-17, ab Bl. 103r: 19
Besonderheiten Nennung der Schreiberin auf Bl. 102v: Margret Hochenwarterin
Entstehungszeit 1448 (vgl. Bl. 102v)
Schreibsprache bair.-österr. (Hayer S. 36)
Abbildung ---
Literatur
  • Thomas Cramer, Die kleineren Liederdichter des 14. und 15. Jahrhunderts, Bd. 2, München 1979, S. 44-60, 492f. (unter Hieronymus von Wörth, ohne diese Hs.).
  • Karin Schneider, 'Der geistliche Spinnrocken', in: 2VL 2 (1980), Sp. 1174-1176 + 2VL 11 (2004), Sp. 508, hier Bd. 2, Sp. 1174f. (Nr. I, ohne diese Hs.).
  • Gerold Hayer, Die deutschen Handschriften des Mittelalters der Erzabtei St. Peter zu Salzburg. Unter Mitarbeit von Dagmar Kratochwill, Annemarie Mühlböck und Peter Wind (Österreichische Akademie der Wissenschaften, phil.-hist. Klasse, Denkschriften 154; Veröffentlichungen der Kommission für Schrift- und Buchwesen des Mittelalters III,1), Wien 1982, S. 36f.
  • Karin Schneider, Petrus de Alliaco, in: 2VL 7 (1989), Sp. 496-499, hier Sp. 498.
Archivbeschreibung vorhanden
  Gisela Kornrumpf (München), Mai 2010

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].