Aufbewahrungsort München, Staatsbibl., Cgm 9
Codex noch 242 Blätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt 'Schwarzwälder Predigten' (A) (unvollständig) [Bl. 1ra-232vb]

Nachträge des 15. Jh.s (urspr. selbständiger Faszikel [Bl. 233-241]?):
'Der Heiligen Leben' (M1) (Auszug) [Bl. 233va-236IIra]
'Vierzehn Artikel, warum Gott gläubigen Menschen die Gnade der Andacht entzieht [Bl. 237ra-238vb]
'Von den 6 Sünden wider den heiligen Geist' [Bl. 239ra-241va]
Blattgröße 360 x 270 mm
Schriftraum ca. 270 x 185 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 40-44
Entstehungszeit 1. Viertel 14. Jh., Nachträge 15. Jh. (Schiewer [1996] S. 196)
Schreibsprache mittelbair. (Schiewer [1996] S. 196)
Abbildung
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Petzet/Glauning Tafel XLVIII [= Bl. 112r]
  • Schiewer [1992] S. 54 (Abb. 3) [= Bl. 112r]
  • Schiewer [1996] S. 198 (Abb. 25) [= Bl. 112r] (Ausschnitt), S. 202 (Abb. 26) [= Bl. 59v]
Literatur
  • Johannes Daehring, Die Überlieferung der Grieshaberschen Predigten, Diss. Halle 1909, S. 18-22.
  • Erich Petzet, Die deutschen Pergament-Handschriften Nr. 1-200 der Staatsbibliothek in München (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis V,1), München 1920, S. 15-17. [online]
  • Erich Petzet und Otto Glauning (Hg.), Deutsche Schrifttafeln des IX. bis XVI. Jahrhunderts aus Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek in München, IV. Abteilung: Deutsche Schrifttafeln aus Pergamenthandschriften des XIII. und XIV. Jahrhunderts, Leipzig 1924, Tafel XLVIII (mit Abdruck von Bl. 112r). [online]
  • Werner Williams-Krapp, Studien zu 'Der Heiligen Leben', in: ZfdA 105 (1976), S. 274-303, hier S. 285 (Nr. 123).
  • Werner Williams-Krapp, Das Gesamtwerk des sog. Schwarzwälder Predigers, in: ZfdA 107 (1978), S. 50-80, hier S. 56f. (A).
  • Peter Schmitt, Ulla Williams und Werner Williams-Krapp (Hg.), Fest- und Heiligenpredigten des 'Schwarzwälder Predigers' (Kleine deutsche Prosadenkmäler des Mittelalters 14), München 1982, S. 11f. (A).
  • Werner Williams-Krapp, Die deutschen und niederländischen Legendare des Mittelalters. Studien zu ihrer Überlieferungs-, Text- und Wirkungsgeschichte (Texte und Textgeschichte 20), Tübingen 1986, S. 211 (M1).
  • Hans-Jochen Schiewer, Et non sit tibi cura quis dicat sed quid dicatur. Entstehung und Rezeption der Predigtcorpora des sog. Schwarzwälder Predigers, in: Die deutsche Predigt im Mittelalter. Internationales Symposium am Fachbereich Germanistik der Freien Universität Berlin vom 3.-6. Oktober 1989, hg. von Volker Mertens und Hans-Jochen Schiewer, Tübingen 1992, S. 31-54, hier S. 54. [online]
  • Hans-Jochen Schiewer, 'Die Schwarzwälder Predigten'. Entstehungs- und Überlieferungsgeschichte der Sonntags- und Heiligenpredigten. Mit einer Musteredition (MTU 105), Tübingen 1996, S. 196-203 (A).
  • Margit Brand, Bettina Jung und Werner Williams-Krapp (Hg.), Der Heiligen Leben, Bd. II: Der Winterteil (Texte und Textgeschichte 51), Tübingen 2004, S. XVIII (M1).
Archivbeschreibung Erich Petzet (1907) 34 Bll.
  Mitteilungen von Sine Nomine
Daniel Könitz, März 2014