Aufbewahrungsort München, Staatsbibl., Cgm 9
Codex noch 242 Blätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt 'Schwarzwälder Predigten' (A) (unvollständig) [Bl. 1ra-232vb]

Nachträge des 15. Jh.s (urspr. selbständiger Faszikel [Bl. 233-241]?):
'Der Heiligen Leben' (M1) (Auszug) [Bl. 233va-236IIra]
'Vierzehn Artikel, warum Gott gläubigen Menschen die Gnade der Andacht entzieht [Bl. 237ra-238vb]
'Von den 6 Sünden wider den heiligen Geist' [Bl. 239ra-241va]
Blattgröße 360 x 270 mm
Schriftraum ca. 270 x 185 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 40-44
Entstehungszeit 1. Viertel 14. Jh., Nachträge 15. Jh. (Schiewer [1996] S. 196)
Schreibsprache mittelbair. (Schiewer [1996] S. 196)
Abbildung
  • Farb-Abbildung des Codex
  • Petzet/Glauning Tafel XLVIII [= Bl. 112r]
  • Schiewer [1992] S. 54 (Abb. 3) [= Bl. 112r]
  • Schiewer [1996] S. 198 (Abb. 25) [= Bl. 112r] (Ausschnitt), S. 202 (Abb. 26) [= Bl. 59v]
Literatur
  • Johannes Daehring, Die Überlieferung der Grieshaberschen Predigten, Diss. Halle 1909, S. 18-22.
  • Erich Petzet, Die deutschen Pergament-Handschriften Nr. 1-200 der Staatsbibliothek in München (Catalogus codicum manu scriptorum Bibliothecae Monacensis V,1), München 1920, S. 15-17. [online]
  • Erich Petzet und Otto Glauning (Hg.), Deutsche Schrifttafeln des IX. bis XVI. Jahrhunderts aus Handschriften der Bayerischen Staatsbibliothek in München, IV. Abteilung: Deutsche Schrifttafeln aus Pergamenthandschriften des XIII. und XIV. Jahrhunderts, Leipzig 1924, Tafel XLVIII (mit Abdruck von Bl. 112r). [online]
  • Werner Williams-Krapp, Studien zu 'Der Heiligen Leben', in: ZfdA 105 (1976), S. 274-303, hier S. 285 (Nr. 123).
  • Werner Williams-Krapp, Das Gesamtwerk des sog. Schwarzwälder Predigers, in: ZfdA 107 (1978), S. 50-80, hier S. 56f. (A).
  • Peter Schmitt, Ulla Williams und Werner Williams-Krapp (Hg.), Fest- und Heiligenpredigten des 'Schwarzwälder Predigers' (Kleine deutsche Prosadenkmäler des Mittelalters 14), München 1982, S. 11f. (A).
  • Werner Williams-Krapp, Die deutschen und niederländischen Legendare des Mittelalters. Studien zu ihrer Überlieferungs-, Text- und Wirkungsgeschichte (Texte und Textgeschichte 20), Tübingen 1986, S. 211 (M1).
  • Hans-Jochen Schiewer, Et non sit tibi cura quis dicat sed quid dicatur. Entstehung und Rezeption der Predigtcorpora des sog. Schwarzwälder Predigers, in: Die deutsche Predigt im Mittelalter. Internationales Symposium am Fachbereich Germanistik der Freien Universität Berlin vom 3.-6. Oktober 1989, hg. von Volker Mertens und Hans-Jochen Schiewer, Tübingen 1992, S. 31-54, hier S. 54. [online]
  • Hans-Jochen Schiewer, 'Die Schwarzwälder Predigten'. Entstehungs- und Überlieferungsgeschichte der Sonntags- und Heiligenpredigten. Mit einer Musteredition (MTU 105), Tübingen 1996, S. 196-203 (A).
  • Margit Brand, Bettina Jung und Werner Williams-Krapp (Hg.), Der Heiligen Leben, Bd. II: Der Winterteil (Texte und Textgeschichte 51), Tübingen 2004, S. XVIII (M1).
Archivbeschreibung Erich Petzet (1907) 34 Bll.
  Mitteilungen von Sine Nomine
Daniel Könitz, März 2014

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].