Aufbewahrungsort Wolfenbüttel, Herzog August Bibl., Cod. A. D. Extravagantes
Codex 205 Blätter (+ einige kleinere eingeheftete Papierblätter)
Blattgröße 405 x 310 mm
Schriftraum ca. 315-320 x 205 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 41
Entstehungszeit zwischen 1365 und 1367 (Bl. 14ra; vgl. Kaufmann S. LXV)
Abbildung
  • Milde S. 11 (Abb. 1)
  • Beiträge und Katalog S. 442 [= Bl. 115]
  • Kaufmann Abb. 1, 3, 4, 6 [= Bl. 2r, 17r, 19v, 67r]
Literatur
(Hinweis)
  • Gustav Homeyer, Die deutschen Rechtsbücher des Mittelalters und ihre Handschriften. Neu bearbeitet von Conrad Borchling, Karl August Eckhardt und Julius von Gierke, Zweite Abteilung: Verzeichnis der Handschriften, bearbeitet von Conrad Borchling und Julius von Gierke, Weimar 1931, S. 274 (Nr. 1223).
  • Hans Butzmann, Die mittelalterlichen Handschriften der Gruppen Extravagantes, Novi und Novissimi (Kataloge der Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel 15), Frankfurt a.M. 1972, S. 3-5. [online]
  • Wolfgang Milde, Niederdeutsche Handschriften und Inkunabeln aus dem Besitz der Herzog August Bibliothek. Ausstellung in den musealen Räumen der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel vom 9. bis 26. Juni 1976 (Ausstellungskataloge der Herzog August Bibliothek 16), Braunschweig 1976, S. 10f. (Nr. 4).
  • Ulrich-Dieter Oppitz, Deutsche Rechtsbücher des Mittelalters, Bd. II: Beschreibung der Handschriften, Köln/Wien 1990, S. 877f. (Nr. 1601).
  • Beiträge und Katalog zu den Austellungen 'Bilderhandschriften des Sachsenspiegels - Niederdeutsche Sachsenspiegel' und 'Nun vernehmet in Land und Stadt - Oldenburg, Sachsenspiegel, Stadtrecht', hg. von Egbert Koolman, Ewald Gäßler und Friederich Scheele (Veröffentlichungen des Stadtmuseums Oldenburg 21; Schriften der Landesbibliothek Oldenburg 29), 2., verbesserte Auflage Oldenburg 1995, S. 441-444 (StM 8 [Wolfgang Milde]).
  • Frank-Michael Kaufmann (Hg.), Glossen zum Sachsenspiegel-Landrecht. Buch'sche Glosse (MGH Fontes iuris Germanici antiqui, Nova series VII,1), Hannover 2002, S. LXV-LXVII. [online]
  • Bertram Lesser, Von Leipzig nach Niedersachsen: Der Braunschweiger Stadtschreiber Gerwin von Hameln († 1496) als Sammler und Benutzer von juristischer Literatur, in: Rechtshandschriften des deutschen Mittelalters. Produktionsorte und Importwege, hg. von Patrizia Carmassi und Gisela Drossbach (Wolfenbütteler Mittelalter-Studien 29), Wiesbaden 2015, S. 71-105, hier S. 89.
Archivbeschreibung vorhanden
  Mitteilungen von Ulrich-Dieter Oppitz
Nathanael Busch / Ralf G. Päsler (Marburg), Dezember 2015