zurück zum Editionsbericht

Editionsvorhaben zu mittelalterlichen deutschen Texten

Projekt: Die Rezeptsammlung der Gräfin von Manderscheid (cpg 547) und das anonyme „Artzney Büchleinn“ (cpg 553) aus dem 16. Jahrhundert


Die hier zurVerfügung gestellten Informationen gehen auf Angaben der Herausgeber zurück. Eine Gewähr kann die DTM-Arbeitsstelle nicht übernehmen.
Name 
(ggf. Adresse)
  PD Dr. Maria Besse
Institut Arbeitsstelle
"Wörterbuch der deutschen Winzersprache"
Akademie d. Wiss. u. d. Lit. Mainz
Benzinoring 6
67657 Kaiserslautern
Email/Kontakt mailto:besse@winzersprache.de
Homepage www.besse.de und www.winzersprache.de
gemeldet seit 26.6.2011
Abschluß
Allg. Informationen
(Mitarbeiter etc.)

Status befindet sich im Stadium der Vorbereitung
Reihe
Projektbeschreibung Das Ziel des Editionsprojekts ist die kritische Edition der um 1575, in moselfränkischer Schreibsprache, verfassten Rezeptsammlung der Gräfin von Manderscheid (Cod. Pal. germ. 547) und des anonymen "Arzney Büchleinns" (Cod. Pal. germ. 553), das im letzten Viertel des 16. Jahrhunderts in Südwestdeutschland entstanden ist und im zweiten Teil Rezepte enthält, die Cod. Pal. germ. 547 sehr nahe stehen und daher evtl. als Abschrift zu betrachten sind.