Catherine Squires und Natalija Ganina (Hg.), Deutsche mittelalterliche Handschriften- und Druckfragmente in der 'Dokumentensammlung Gustav Schmidt' der Lomonossov Universität Moskau. Katalog. Beiträge und Studien, Moskau 2008. 470 S. und 74 Abb., ISBN 978-5-317-02117-7 [in kyrillischer Schrift]

Der Band enthält den ersten vollständigen Katalog der 102 Stücke umfassenden Sammlung von handschriftlichen Materialien aus dem 9.-19. Jahrhundert und Altdrucken aus Deutschland, die ursprünglich aus der Bibliothek des Domgymnasiums in Halberstadt stammen. Dem Katalog folgt eine Auswahl von Studien und Aufsätzen. Die in der Lomonossov Universität Moskau systematisierte Sammlung besteht aus Handschriften in lateinischer, deutscher und hebräischer Sprache, Urkunden vom 14.-16. Jh., Drucken von Lucas Brandis, Bartholomäus Ghotan und anderen sowie aus Materialien des 19. Jh.s: Briefe berühmter deutscher Philologen und andere Dokumente, in denen das Halberstadt des ausgehenden 19. Jh.s wieder zu erleben ist.
Die Herausgeberinnen, Catherine Squires und Natalija Ganina, Germanistinnen an der Philologischen Fakultät der Moskauer Universität, arbeiteten seit 1998 an den Fragmenten aus Halberstadt; als Ergebnis folgte eine Reihe von Erstpublikationen und 2004 das erste Verzeichnis der Sammlung; für die Fortsetzung der Erforschung schlossen sich Kollegen aus Petersburg, Moskau und Samara an. Unter den Autoren des Katalogs und der Aufsätze sind Germanisten, Latinisten und Mediävisten: Ekaterina Antonez, Nikolaj Bondarko, Sergej Dubinin, Polina Morosowa, Maria Nenarokova. Das Buch ist reich illustriert.