Aufbewahrungsort Berlin, Staatl. Museen - Kupferstichkabinett, Cod. 78 A 11
Codex 202 Blätter (nach Behrend Bl. 1 "200 von alter Hand gezählte Blätter")
Beschreibstoff Papier
Inhalt Ulmannus: 'Buch der Heiligen Dreifaltigkeit' (B)
Blattgröße 285 x 205 mm
Schriftraum 186 x 132 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 29-31
Besonderheiten illustriert
Entstehungszeit 1410-1419 (vgl. Jungmayr S. 73); 1414-1419 (Behrend Bl. 1)
Schreibort Konstanz? (Behrend Bl. 1, 1a)
Abbildung
  • Wescher S. 193 [= Bl. 122v]
  • Jerchel S. 57 (Abb. 26) [= Bl. 31v]
  • Brückner S. 566 (Abb. 2) [= Bl. 2ra (in Farbe)]
Literatur
(Hinweis)
  • Paul Wescher, Beschreibendes Verzeichnis der Miniaturen - Handschriften und Einzelblätter - des Kupferstichkabinetts der Staatlichen Museen Berlin, Leipzig 1931, S. 192f.
  • Heinrich Jerchel, Spätmittelalterliche Buchmalerei am Oberlauf des Rheins, in: Oberrheinische Kunst. Jahrbuch der oberrheinischen Museen 5 (1932), S. 17-82, hier S. 57 (Abb. 26), 74. [online]
  • Herwig Buntz, Das 'Buch der Heiligen Dreifaltigkeit'. Sein Autor und seine Überlieferung, in: ZfdA 101 (1972), S. 150-160, hier S. 152f.
  • Jörg Jungmayr, Beschreibendes Verzeichnis der deutschen Handschriften im Kupferstichkabinett Stiftung Preußischer Kulturbesitz, masch. Magisterarbeit, Berlin 1975, S. 73-85.
  • Uwe Junker, Das 'Buch der Heiligen Dreifaltigkeit' in seiner zweiten, alchemistischen Fassung (Kadolzburg 1433), (Kölner medizinhistorische Beiträge 40), Köln 1986, S. 368.
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss, fortgeführt von Norbert H. Ott zusammen mit Ulrike Bodemann und Gisela Fischer-Heetfeld, Bd. 1, München 1991, S. 29-31 (Nr. 2.1.1) und Abb. 4. [S. 1-80, Abb. 1-38, S. 1*-12* online] [S. 81-160, Abb. 39-76 online] [S. 161-240, Abb. 77-126, S. 13*-24* online] [S. 241-336, Abb. 127-165 online] [S. 337-560, Abb. 166-231 online]
  • Burkhart Brückner, Delirium und Wahn. Geschichte, Selbstzeugnisse und Theorien von der Antike bis 1900, Bd. I: Vom Altertum bis zur Aufklärung (Schriften zur Wissenschaftsgeschichte XXII), Hürtgenwald 2007, S. 104-149 (zum 'Buch der Heiligen Dreifaltigkeit'), S. 566 (Abb. 2).
Archivbeschreibung Fritz Behrend (1917) 18 + 2 Bll.
  Mitteilungen von Burkhart Brückner, Sine Nomine
Jürgen Wolf, Januar 2014

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].