Aufbewahrungsort Nürnberg, Stadtbibl., Solg. Ms. 36.2°
Codex I + 404 Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt 'Der Heiligen Leben' (N8)
Blattgröße 285 x 200 mm
Schriftraum 225-240 x 152-160 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 34-41
Entstehungszeit 2. Viertel 15. Jh. (Schneider S. 482)
Schreibsprache nordbair. mit schwäb. Anklängen (Schneider S. 482); schwäb. (Williams-Krapp S. 224)
Abbildung ---
Literatur
  • Karin Schneider, Die deutschen mittelalterlichen Handschriften. Beschreibung des Buchschmucks: Heinz Zirnbauer (Die Handschriften der Stadtbibliothek Nürnberg I), Wiesbaden 1965, S. 482. [online]
  • Karl Firsching, Die deutschen Bearbeitungen der Kilianslegende unter besonderer Berücksichtigung deutscher Legendarhandschriften des Mittelalters (Quellen und Forschungen zur Geschichte des Bistums und Hochstifts Würzburg 26), Würzburg 1973, S. 77 (Nr. 59).
  • Werner Williams-Krapp, Die deutschen und niederländischen Legendare des Mittelalters. Studien zu ihrer Überlieferungs-, Text- und Wirkungsgeschichte (Texte und Textgeschichte 20), Tübingen 1986, S. 224.
  • Margit Brand, Bettina Jung und Werner Williams-Krapp (Hg.), Der Heiligen Leben, Bd. II: Der Winterteil (Texte und Textgeschichte 51), Tübingen 2004, S. XXI.
  • Sabine Jansen, Die Texte des Kirchberg-Corpus'. Überlieferung und Textgeschichte vom 15. bis zum 19. Jahrhundert (Diss. Köln 2002), Köln 2005, S. 59. [online]
Archivbeschreibung ---
  Dezember 2011