Aufbewahrungsort Wolfenbüttel, Herzog August Bibl., Cod. 72 Aug. 2°, Falze
Fragment 9 Querstreifen eines Doppelblattes
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Rudolf von Ems: 'Barlaam und Josaphat' (Fragm. 38)
Blattgröße ca. <175> x 125 mm
Schriftraum ca. <130> x 95 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 30
Versgestaltung Verse abgesetzt
Entstehungszeit 2. Hälfte 13. Jh. (Klein S. 68)
Schreibsprache alem.
Abbildung ---
Literatur
  • Otto von Heinemann, Die Handschriften der Herzoglichen Bibliothek zu Wolfenbüttel, Zweite Abtheilung: Die Augusteischen Handschriften III, Wolfenbüttel 1898 (Nachdruck unter dem Titel: Die Augusteischen Handschriften, Bd. 3: Codex Guelferbytanus 32.7 Augusteus 2° bis 77.3 Augusteus 2° [Kataloge der Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel 6], Frankfurt a.M. 1966), S. 377 (Nr. 2704). [online]
  • Wieland Schmidt, Die vierundzwanzig Alten Ottos von Passau (Palaestra 212), Leipzig 1938 (Nachdruck New York 1967), S. 87.
  • Klaus Klein, Neue Fragmente von Rudolfs 'Barlaam' I, in: ZfdA 137 (2008), S. 66-71 (mit Abdruck).
Archivbeschreibung Wieland Schmidt (1931) 8 Bll.
  März 2008