Aufbewahrungsort Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. 2781
Codex I + 237 Blätter
Beschreibstoff Pergament
Inhalt Bl. 1r-6v = Kalender, dt.
Bl. 8r-212v = NonnenBrevier, dt.
Bl. 216r-233v = Hymnar, dt.
Blattgröße 351 x 260 mm
Schriftraum 233-240 x 150 x 165 mm
Spaltenzahl 1
Zeilenzahl 38-41
Besonderheiten Vorbesitzer: Johann Siebenhirter, Großmeister des St. Georgs-Ritterordens 1469-1508 in Millstatt/Kärnten
Illustriert.
Entstehungszeit 15./16. Jh. (Menhardt S. 295); Mitte 15. Jh. (Unterkircher S. 85)
Schreibsprache österr. (Menhardt S. 295)
Literatur
(in Auswahl)
  • Michael Denis, Codices manuscripti theologici Bibliothecae Palatinae Vindobonensis Latini aliarumque Occidentis linguarum, Bd. 2, Teil 3, Wien 1802, Sp. 2131-2133 (Nr. 888). [online]
  • Eberhard Gottlieb Graff, Inhaltsanzeige, Auszüge und Collationen [...], in: Diutiska III (1829; Nachdruck Hildesheim/New York 1970), S. 115-191, hier S. 191. [online]
  • Heinrich Hoffmann von Fallersleben, Verzeichniss der altdeutschen Handschriften der k. k. Hofbibliothek zu Wien, Leipzig 1841, S. 320 (Nr. CCCVII). [BSB online] [Google online]
  • Tabulae codicum manu scriptorum praeter graecos et orientales in Bibliotheca Palatina Vindobonensi asservatorum, edidit Academia Caesarea Vindobonensis, Vol. II: Cod. 2001-3500, Wien 1868, S. 132. [online]
  • Franz Unterkircher, Inventar der illuminierten Handschriften, Inkunabeln und Frühdrucke der Österreichischen Nationalbibliothek, Teil 1: Die abendländischen Handschriften (Museion. Veröffentlichungen der Österr. Nationalbibliothek, N.F. 2,2,1), Wien 1957, S. 85.
  • Hermann Menhardt, Verzeichnis der altdeutschen literarischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek, Bd. 1 (Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Sprache und Literatur 13), Berlin 1960, S. 295. [online]
  • Maria Mairold, Die Millstätter Bibliothek, in: Carinthia I. Zeitschrift für geschichtliche Landeskunde von Kärnten 170 (1980), S. 87-106, hier S. 90, Anm. 11.
  • Johannes Janota / Burghart Wachinger, Hymnare und Hymnenerklärungen in deutscher Sprache, in: 2VL 4 (1983), Sp. 338-346 + 2VL 11 (2004), Sp. 702, hier Bd. 4, Sp. 344.
  • István Németh, Handschriften und Inkunabeln Kärntner Provenienz in der Österreichischen Nationalbibliothek, in: Carinthia I. Zeitschrift für geschichtliche Landeskunde von Kärnten 174 (1984), S. 173-192, S. 183 (Nr. 36).
  • [Faksimile] Das ABC-Lehrbuch für Kaiser Maximilian I. Vollständige Faksimile-Ausgabe des Codex 2368 der Österreichischen Nationalbibliothek Wien [I: Faksimile, II: Kommentar von Karl-Georg Pfändtner und Alois Haidinger] (Codices Selecti 109 und 109*), Wien 2004, S. 53, Anm. 276.
  • Balázs J. Nemes, Die Budapester Handschrift des Fließenden Lichts der Gottheit Mechthilds von Magdeburg und ihre Verbindungen zum Benediktinerkloster Millstatt, in: Jahrbuch der ungarischen Germanistik 2005, S. 119-142, hier S. 121, Anm. 24 und 138, Anm. 97.
Archivbeschreibung Hermann Menhardt (1933) 3 Bll.
  Mitteilungen von Balázs J. Nemes
Christine Glaßner (Wien), Juli 2011