Aufbewahrungsort Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. 2913
Codex II + 473 + I Blätter
Beschreibstoff Papier
Inhalt Eberhard Windeck: 'Kaiser Sigismunds Buch' (V2)
Blattgröße 290 x 210 mm
Schriftraum 180-190 x 135 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 23-27
Besonderheiten Schreiber: Wilhelm Gralap von Straßburg (de Argentinensis) (Bl. 472ra)
Entstehungszeit 1456 (Bl. 472ra)
Schreibsprache elsäss. (Menhardt S. 615)
Abbildung Kat. dtspr. ill. Hss. Abb. 209 [= Bl. 1r]
Literatur
(Hinweis)
  • Heinrich Hoffmann von Fallersleben, Verzeichniss der altdeutschen Handschriften der k. k. Hofbibliothek zu Wien, Leipzig 1841, S. 218 (Nr. CXXXIX). [BSB online] [Google online]
  • Tabulae codicum manu scriptorum praeter graecos et orientales in Bibliotheca Palatina Vindobonensi asservatorum, edidit Academia Caesarea Vindobonensis, Vol. II: Cod. 2001-3500, Wien 1868, S. 154. [online]
  • Alexander Reifferscheid, Des Kaiser Sigismund Buch von Eberhard Windeck und seine Überlieferung, in: Nachrichten von der Königl. Gesellschaft der Wissenschaften und der Georg-Augusts-Universität zu Göttingen aus dem Jahre 1887, Göttingen 1887, S. 522-545, hier S. 530 (Nr. 6). [online]
  • Wilhelm Altmann, Studien zu Eberhart Windecke. Mitteilung bisher unbekannter Abschnitte aus Windeckes Welt-Chronik, Berlin 1891 (mit Textabdrucken aus der Hs.). [online]
  • Wilhelm Altmann (Hg.), Eberhart Windeckes Denkwürdigkeiten zur Geschichte des Zeitalters Kaiser Sigmunds, Berlin 1893, S. IX, Anm. 4. [online]
  • Hermann Menhardt, Verzeichnis der altdeutschen literarischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek, Bd. 1 (Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Sprache und Literatur 13), Berlin 1960, S. 614f. [online]
  • Alphons Lhotsky, Quellenkunde zur mittelalterlichen Geschichte Österreichs (Mitteilungen des Instituts für österreichische Geschichtsforschung. Ergänzungsband 19), Graz/Köln 1963, S. 348.
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss und Norbert H. Ott, hg. von Ulrike Bodemann, Peter Schmidt und Christine Stöllinger-Löser, Bd. 3,5 (Chroniken), München 2011, S. 526f. (Nr. 26B.7.3) und Abb. 209.
Archivbeschreibung vorhanden
  Mitteilungen von Sine Nomine
jw / Klaus Graf, Februar 2013

Das Mitteilungsfeld ist bis auf Weiteres deaktiviert. Näheres siehe unter [Neuigkeiten].