Aufbewahrungsort Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. 3037-3038
(früher Philol. 5)
Codex 534 Blätter (s.u. Erg. Hinweis)
Inhalt Fuetrer, Ulrich: 'Buch der Abenteuer' (b), darin:

Cod. 3037
Bl. I-VII = leer
Bl. 1ra-123va = Ulrich Fuetrer: 'Buch der Abenteuer' I
Bl. 124ra-233rb = Ulrich Fuetrer: 'Buch der Abenteuer' II, mit:

Bl. 124ra-136vb = Wigoleis
Bl. 137ra-158rb = Seifrid von Ardemont
Bl. 158va-169rb = Meleranz
Bl. 169va-181rb = Iban
Bl. 182ra-203va = Persibein
Bl. 204ra-218va = Poytislier
Bl. 219ra-233rb = Flordimar

Bl. 234ra-257vb = Ulrich Fuetrer: 'Buch der Abenteuer' III, mit: 'Lanzelot' (strophisch)

Cod. 3038
Bl. I-III
Bl. 258ra-516ra = Ulrich Fuetrer: 'Buch der Abenteuer' III, mit: 'Lanzelot' (strophisch)
Bl. 517-520 = leer
Blattgröße 410-413 x 278-285 mm
Schriftraum 315-320 x 205-213 mm
Spaltenzahl 2
Zeilenzahl 43-51
Strophengestaltung Strophen abgesetzt, braune Stropheninitialen
Versgestaltung Verse nicht abgesetzt, Versenden durch Virgel markiert
Besonderheiten Bl. 1r: rot/blau/goldene Initiale mit grün/braunem Rankenzierwerk
Bl. 123v, 203vb, 218v: Federzeichnungen
Entstehungszeit um 1490 (Lenk S. XI)
Schreibsprache bair. (Thoelen/Bastert Bd. 2 S.259)
Schreibort Kloster Tegernsee (Nyholm [1964] S. LXVI)
Abbildung
  • Farb-Abbildung des Codex [= Cod. 3037]
  • Thoelen/Bastert, Bd. 1 S. 601 [= Cod. 3037, Bl. 123v]
  • Thoelen/Bastert, Bd. 2 S. 381 [= Cod. 3037, Bl. 203v] u. S. 454 [= Cod. 3037, Bl. 218v]
  • Munz Abb. 4 [= Bl. 201rb]
Literatur
(in Auswahl)
  • Friedrich Panzer (Hg.), Merlin und Seifrid de Ardemont von Albrecht von Scharfenberg. In der Bearbeitung Ulrich Füetrers (Bibliothek des Litterarischen Vereins in Stuttgart 227), Tübingen 1902, S. VII f.
  • Hermann Menhardt, Die altdeutschen Ambrasiani der Österreichischen Nationalbibliothek, in: Festschrift für Josef Stummvoll, Alois Kisser, Ernst Trenkler zum 50. Geburtstag, dargebracht von Kollegen, Freunden und Mitarbeitern = Beilage zu: Das Antiquariat 8 (1952), S. 56f., hier S. 56.
  • Hermann Menhardt, Ein Spruch von den Tafelrundern, in: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 77 (Halle 1955), S. 136-164, 316-332, hier S. 151f.
  • Hermann Menhardt, Verzeichnis der altdeutschen literarischen Handschriften der Österreichischen Nationalbibliothek, Bd. 2 (Veröffentlichungen des Instituts für deutsche Sprache und Literatur 13), Berlin 1961, S. 830-833. [online]
  • Renate Munz, Ulrich Füetrer, Persibein aus dem Buch der Abenteuer (Altdeutsche Textbibliothek 62), Diss. Stuttgart 1964, S. XI.
  • Kurt Nyholm (Hg.), Die Gralepen in Ulrich Füetrers Bearbeitung (Buch der Abenteuer). Nach der Münchner Handschrift Cgm. 1 unter Heranziehung der Wiener Handschriften Cod. vindob. 2888 und 3037 und der Münchner Handschrift Cgm. 247 (Deutsche Texte des Mittelalters 57), Berlin 1964, S. LXII-LXVIII, Tafel III.
  • Walter Tauber (Hg.), Ulrich Fuetrer, Flordimar (Arbeiten zur Mittleren Deutschen Literatur und Sprache 17), Frankfurt a.M./Bern /New York/Paris 1987, S. 13-16.
  • Karl-Eckhard Lenk (Hg.), Ulrich Fuetrer, Lannzilet (Aus dem 'Buch der Abenteuer') Str. 1-1122 (Altdeutsche Textbibliothek 102), Tübingen 1989, S. XIf.
  • Klemens Alfen, Petra Fochler und Elisabeth Lienert, Deutsche Trojatexte des 12. bis 16. Jahrhunderts. Repertorium, in: Die deutsche Trojaliteratur des Mittelalters und der Frühen Neuzeit. Materialien und Untersuchungen, hg. von Horst Brunner (Wissensliteratur im Mittelalter 3), Wiesbaden 1990, S. 7-197, hier S. 46.
  • Bernd Bastert, Der Münchner Hof und Fuetrers 'Buch der Abenteuer'. Literarische Kontinuität im Spätmittelalter (Mikrokosmos 33), Frankfurt a.M. u.a. 1993, S. 155-158.
  • Heinz Thoelen (Hg.), Ulrich Füetrer, Flordimar aus dem Buch der Abenteuer (Amsterdamer Publikationen zur Sprache und Literatur 106), Amsterdam/Atlanta 1994, S. X.
  • Katalog der deutschsprachigen illustrierten Handschriften des Mittelalters, begonnen von Hella Frühmorgen-Voss, fortgeführt von Norbert H. Ott zusammen mit Ulrike Bodemann, Bd. 2, München 1996, S. 356-359 (Nr. 19.0.2) und Abb. 178. [S. 1-160, Abb. 1-104, S. 1*-5* online] [S. 161-240, Abb. 105-120 online] [S. 241-320, Abb. 121-142 online] [S. 321-464, Abb. 143-195, Farbtafel I-IV online]
  • Rudolf Voß (Hg.), Ulrich Füetrer, Lannzilet aus dem 'Buch der Abenteuer', Str. 1123-6009 (Schöninghs Mediävistische Editionen 3), Paderborn u.a. 1996, S. 2-9. [online]
  • Heinz Thoelen in Zusammenarbeit mit Bernd Bastert (Hg.), Ulrich Füetrer, Das Buch der Abenteuer, Teil 1: Die Geschichte der Ritterschaft und des Grals. Nach der Handschrift A (Cgm. 1 der Bayerischen Staatsbibliothek) (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 638,1), Göppingen 1997, S. 601.
  • Heinz Thoelen in Zusammenarbeit mit Bernd Bastert (Hg.), Ulrich Füetrer, Das Buch der Abenteuer, Teil 2: Das annder púech. Nach der Handschrift A (Cgm. 1 der Bayerischen Staatsbibliothek) (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 638,2), Göppingen 1997, S. 529.
  • manuscripta.at - Mittelalterliche Handschriften in österreichischen Bibliotheken, >>> Direktlink zu Cod. 3037 und Direktlink< zu Cod. 3038. [online]
Archivbeschreibung vorhanden
Ergänzender Hinweis Es handelt sich um zwei Bände (265 und 269 Blätter) mit durchgehender Blattzählung.
  Bernd Bastert (Bochum) / Teresa Reinhild Küppers, Februar 2020